teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    21.11.2017
    Beiträge
    4

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo zusammen,

    ich wurde zum Auswahlgespräch an der Uni Göttingen eingeladen. Jetzt hab ich eine Frage zu den MMI, diese kurzen "Interviews", in denen man zum Beispiel ein Arzt-Patienten Gespräch führen und dem Patienten z.B. sein EKG erklären muss. Bekommt man da denn zusätzlich Info, wie ein gesundes EKG aussieht? Kann dem "Patienten" ja schlecht Diagramme, Blutwerte o.ä. erklären, wenn ich da jetzt selber noch nicht Bescheid weiß :-/
    Hab daher bisschen Angst, das Ganze zu vermasseln.

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!
    Lg,
    Caro



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Confused.
    Mitglied seit
    07.07.2014
    Ort
    Leipzig
    Semester:
    viel zu viele
    Beiträge
    288
    Ich würde fast behaupten wollen, dass du von dem ganzen nichts wissen musst sondern gesagt wird "Patient X hat STEMI (also Herzinfarkt), bringen Sie ihm die Diagnose und das weitere Vorgehen bei." Der Patient wird dann darauf unterschiedlich reagieren. Ich schätze, damit wird wirklich eher die Psychologische Komponente geprüft, also wie du dich in schwierigen Situationen verhältst.
    Solche Arzt Patienten Gespräche gibt es später in PsychSoz oft.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.02.2018
    Beiträge
    2
    Hallo Carolin,
    ich wurde auch zu den Auswahlgesprächen eingeladen. Es werden meines Wissens nach keine medizinischen Vorkenntnisse erwartet. Du musst vielmehr zeigen, dass aus psychologischer Sicht aus geeignet bist, solche Gespräche auch später zu führen.
    Du bekommst eine Art Rollenkarte nach der du dann handeln sollst, warum weniger um das medizinische, aber viel mehr um das zwischenmenschliche geht. Mach dir nicht zu viele Sorgen

    Lg Tristan



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.02.2018
    Beiträge
    2
    Hallo Carolin,
    ich wurde auch zu den Auswahlgesprächen eingeladen. Es werden meines Wissens nach keine medizinischen Vorkenntnisse erwartet. Du musst vielmehr zeigen, dass du aus psychologischer Sicht geeignet bist, solche Gespräche auch später zu führen.
    Du bekommst eine Art Rollenkarte nach der du dann handeln sollst, wobei es weniger um das medizinische, aber viel mehr um das zwischenmenschliche geht. Mach dir nicht zu viele Sorgen.

    Lg Tristan

    *Hier nochmal die korrekte Form*



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    21.11.2017
    Beiträge
    4
    Okay, alles klar. Vielen Dank für eure Antworten!
    Dann muss ich wohl jetzt erst mal versuchen ruhig zu bleiben :-/

    LG,
    Carolin



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018