teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 11
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2018
    Beiträge
    2

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo,

    Ich mache dieses Jahr mein Abi und beide Studiengänge interessieren mich, die Frage geht an die Leute die evt schon ein Ingenieurstudium absolviert haben und jetzt Medizin studieren und berichten können was schwerer ist? Ich lese oft das das Medizinstudium nur auswendig lernerei ist und das Ingenieurstudium reines verstehen.

    Mfg Monika



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.12.2017
    Beiträge
    72
    Hallo Monika,

    Ein Ingenieurstudium ist um welten schwerer im Medizinstudium brauchst du eigentlich nur Fleiß.



  3. #3
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2011
    Ort
    München
    Semester:
    1. WBJ
    Beiträge
    4.418
    Ist beides ca. gleich schwer und der Erfolg hängt maßgeblich davon ab, wie viel Zeit du bereit zu investieren bist. Medizin ist grade am Anfang natürlich eine schier erschlagend große Menge an Stoff, ich fand Mathe, Physik, Technische Mechanik und Thermo-/Fluidmechanik jetzt aber auch nicht viel besser ;)

    (Und ich habe im Gegensatz zu Laid tatsächlich beides studiert)



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    112
    Zitat Zitat von Laidnevergiveup Beitrag anzeigen
    Hallo Monika,

    Ein Ingenieurstudium ist um welten schwerer im Medizinstudium brauchst du eigentlich nur Fleiß.
    Ich selber habe "nur" Naturwissenschaften studiert und jetzt Medizin, bin aber mit jemandem befreundet, der beides gemacht hat - zuerst Ingenieur, dann Medizin und kann mich Kandra nur anschließen. Es ist beides viel und in etwa gleich schwer, in jedem Studiengang wird es Fächer geben, die du lieber machst als die Anderen.

    @laid (pleasegiveup) - Mensch, könntest du EINMAL, wirklich nur EINMAL die Fragen beantworten, die man dir stellt? Auch gerne per PN, ich habe schon so etliche gestellt. Nun die nächste - Wie, zum Geier, kommst du auf deine Antworten?



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.12.2017
    Beiträge
    72
    Zitat Zitat von minifussel Beitrag anzeigen
    Ich selber habe "nur" Naturwissenschaften studiert und jetzt Medizin, bin aber mit jemandem befreundet, der beides gemacht hat - zuerst Ingenieur, dann Medizin und kann mich Kandra nur anschließen. Es ist beides viel und in etwa gleich schwer, in jedem Studiengang wird es Fächer geben, die du lieber machst als die Anderen.

    @laid (pleasegiveup) - Mensch, könntest du EINMAL, wirklich nur EINMAL die Fragen beantworten, die man dir stellt? Auch gerne per PN, ich habe schon so etliche gestellt. Nun die nächste - Wie, zum Geier, kommst du auf deine Antworten?
    Die Abbrecherquote sagt alles
    Kenne eine Uni da gab's 750 Maschinenbau Studenten davon haben ca 40-50% im ersten Semester abgebrochen und im Medizinstudium nur einer, und nicht zur vergessen ich habe mir Altklausuren angeschaut.
    Geändert von Laidnevergiveup (24.03.2018 um 14:35 Uhr)



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook