teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 13
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Unregistriert
    Guest
    Der gute Knochen ist zu MINDESTENS 50% osteoporotisch und dann soll man da noch eine Endoprothese reinhauen? Was wenn der Knochen zu 90% Osteoporotisch ist? Weiterführende Informationen hat man ja nicht wirklich.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.09.2012
    Beiträge
    8
    Das betroffene Teil vom Knochen ist im Querschnitt zu 50% osteoporotisch, nicht der gesamte Knochen. Daher ist eine Prothese sinnvoll.

    Eine Strahlentherapie kann die osteoporotischen Abbauprozesse verlangsamen oder sogar zum Halten bringen, und verleiht dem Knochen auch Stabilität. Allerdings wenn es um 50% des Querschnitts geht und es sich um das Hüftgelenk handelt, (viel Beweglichkeit, viel Druck, nicht so stabil wie WS, z.B.) dann ist eine Endoprothese sinnvoller.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  3. #3
    Unregistriert
    Guest
    Finde ich sehr fragwürdig! Amboss schreibt hierzu, dass einzelfallentscheidungen per Tumorkonferenz getroffen werden müssen, klare Leitlinien kenne ich hier nicht. Zusätzlich steht in dem Kapitel, dass Knochenmetastasen bestrahlt und mit Bisphosphonaten behandelt werden sollen.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    15.05.2013
    Beiträge
    5
    Jap halte ich auch für sehr fragwürdig, in wie weit es Sinn macht eine Metastase von nicht näher angegebener Größe reinzukloppen. 50% sind zwar kaputt, aber wie weit da die Metastasenzone insgesamt geht, wissen wir nicht.
    Meiner Meinung nach nicht eindeutig zu beantworten



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.11.2011
    Semester:
    Klinik :)
    Beiträge
    409
    Außerdem hieß es ja noch, dass sonst nichts gefunden wurde.. daher dachte ich auch, dass es besser wäre, die einzige Metastase "rauszuschneiden".. Im Endeffekt wäre wahrscheinlich die Kombi das Sinnvollste



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019