teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.04.2018
    Beiträge
    4
    Hallo! Warum ist laut Dozenten eigentlich hier Hepatitis B (Antwort C) richtig? Bei Hepatitis C ist das Risiko zur parenteralen Übertragung doch viel größer, während Hep B v.a. sexuell übertragen wird, nicht wahr?



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    17.02.2008
    Beiträge
    24
    Bei Amboss steht in der Hep C Karte , dass das Risiko einer Infektion mit Hep C bei medizinischem Personal durch Nadelstichverletzungen unter 1% ist und deutlich geringer als mit Hep B .



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.08.2010
    Beiträge
    158
    Hep B ist bedeutend infektiöser als Hepatitis C



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  4. #4
    Diamanten Mitglied Avatar von Heerestorte
    Mitglied seit
    31.05.2013
    Ort
    Nebel des Grauens
    Semester:
    Kliniker
    Beiträge
    3.595
    Letztes Jahr bei uns in Viro auch so gelernt:

    Hep B: 30%
    Hep C: 3%
    HIV: 0,3%

    Risiko der Virusübertragung durch Indexpatient.



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018