teaser bild
Ergebnis 1 bis 3 von 3
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.05.2018
    Beiträge
    1

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo,
    weiß jemand sicher, ob die Klausel, dass man, sobald man eine Klausur bzw. Prüfungsleistung (kein Examen) endgültig nicht bestanden hat, für eine Neuimmatrikulation an einer med. Fakultät in einem anderen Bundesland "gesperrt" ist, tatsächlich überall, also für alle Fakultäten gilt? Ich habe gehört, dass das Landessache und nicht grundsätzlich bundesweit geregelt ist.

    Kennt also jemand Unis, die die Imma auch zulassen, wenn man an anderer Uni geext wurde?

    Der Übersichtlichkeit halber bitte ich nur diejenigen zu antworten, die es auch tatsächlich wissen und nicht halb im Dunkeln tappen, wie ich.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    30.12.2017
    Beiträge
    74
    Nein in Deutschland nicht mehr möglich wenn man Zwangsexmatrikuliert würde, deshalb sollte man niemals sein letztversuch riskieren, aber mach dir mal Gedanken darüber ob das Medizinstudium was für dich ist wenn man 3x im selben Fach durchfällt.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Diamanten Mitglied Avatar von *milkakuh*
    Mitglied seit
    02.12.2008
    Ort
    Hannover
    Semester:
    9.
    Beiträge
    4.578
    Falsch. Teilweise ist eine erneute Immatrikulation möglich, wenn man den Prüfungsanspruch nicht im M1, M2 oder M3 verloren hat
    . Dafür muss man sich aber sehr genau informieren. U.a. in Hannover und Köln könnte es möglich sein.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook