teaser bild
Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 47
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21
    tachykard Avatar von Absolute Arrhythmie
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Bonn
    Semester:
    11/I
    Beiträge
    11.347

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von escitalopram Beitrag anzeigen
    Das fragst du nicht im Ernst, oder? Aus den o.g. Gründen. Extrem viele Patienten haben Pilzerkrankungen an den Füßen und Fußnägeln. Diese sind sehr hartnäckig und wenn man jedem die pilzbefallenen Gebiete ohne Handschuhe anfasst, hat man das irgendwann auch selbst. Zudem würde ich nicht in ihren Haare ohne Handschuhe rumwühlen wollen. Darüber hinaus umfasst die Untersuchung ebenso die Genitalorgane. Keine Ahnung, ohne Handschuhe fände ich das 1) ekelhaft und 2) unhygienisch. Händedesinfektion gehört dazu, unabhängig ob mit oder Handschuhe davor gearbeitet wurde.
    Das ist jetzt nicht dein Ernst, oder?



  2. #22
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Registriert seit
    24.01.2009
    Semester:
    Rettungssöldner
    Beiträge
    13.058
    Ja, dann untersuche ich den Körper so, in den Haaren würde ich auch so rumwühlen, solange sie halbwegs gewaschen sind und wenn es an die Genitalien, Achseln etc. geht, kann ich mir immernoch Handschuhe anziehen.
    Mach ich bei einer normalen Ganzkörperuntersuchung ja auch. Die normale Untersuchung ohne Handschuhe, für die Leiste und Genitalien dann die Handschuhe an (ist für alle Beteiligten meist besser, wenn da nochmal etwas mehr Distanz im Spiel ist.)

    Wenn ich mir jetzt explizit nen Pilzbefall anschaue oder der Fuss halt suppt, dann Handschuhe, aber nicht für "könnte ja Fusspilz haben".

    Ich hab bisher nur Pilz gehabt, wenn ich bei Wärme zu lange in den falschen Schuhen war. Und nein, ich hab mir auch keine Krätze geholt oder sonstwas weil ich Flüchtlinge genauso ohne Handschuhe angefasst hab, wie jeden deutschen Patienten auch. (Also Handschuhe nur indikationsbezogen.)
    Dafür hab ich mir halt die Flossen desinfiziert- wie bei deutschen Patienten auch. Da hab ich ne größere Chance mir nen Infekt einzufangen beim Händeschütteln als sonstwas.
    Geändert von WackenDoc (08.07.2018 um 16:30 Uhr)
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2018
    Beiträge
    526
    Zitat Zitat von Absolute Arrhythmie Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt nicht dein Ernst, oder?
    Doch, absolut. So wurde es mir in der Uniklinik in der Derma beigebracht und so praktiziert es meine Hautärztin. Jeder ist frei zu entscheiden, aber auf Nagelpilz hätte ich nicht gerade viel Lust. Zur Info: In DE ist jeder 3. betroffen. Die Häufigkeit im klinischen Setting ist meiner Meinung nach viel, viel höher - da ältere, morbide Personen.
    Geändert von escitalopram (08.07.2018 um 16:39 Uhr)



  4. #24
    Jodelschnepfe Avatar von Hoppla-Daisy
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    Atzenhausen
    Semester:
    Damals in den Ardennen...
    Beiträge
    25.645
    Ich habe es ebenfalls so gelernt, dass jeder (!) Patient mit Handschuhen untersucht wird. Und ich hatte immer Chefs, die da sehr drauf geachtet haben, dass man immer Handschuhe benutzte.
    Es ist einfacher, ein Loch zu graben, als einen Turm zu bauen

    Auch weiterhin gilt: "Krisen müssen draußen bleiben!"



  5. #25
    gamo lefuzi nibe
    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    1.761
    Es kommt doch immer darauf an, was man untersucht. Eine Prostata würde ich auch nicht ohne Handschuhe untersuchen wollen... Eine eiternde oder blutige Wunde ebenfalls. Bei intakter, nicht-infektiöser Haut außerhalb der Genitalregion sehe ich nicht, wofür man da Handschuhe braucht.



Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018