teaser bild
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 8 von 8
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    29.117

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Aber Hauptsache, man macht mal die Welle...
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    11.04.2018
    Beiträge
    5
    Ungültig wird das Examen wohl nicht werden und in der Zeit, die du beim Anwalt verbringst könnte man auch ein bischen lernen und dann klapts beim nächsten mal mit dem Bestehen.
    Das gesagt, stimme ich schon zu, die fehlerhaften Fragen wurden in den letzten Jahren mehr und 12 sind zweifelsohne zu viel. Zumindest mir ging in der Prüfung genau bei diesen Fragen sehr viel Zeit und Nerven drauf, weil ich mich nicht zwischen den im Endeffekt mehreren richtigen Fragen entscheiden konnte. Wegen winzigen Zwischenfällen kriegt man 5min am Ende der Prüfung dazu, aber wenn ich bei so vielen schlecht gestellten Fragen denken und hadern muss, geht mir eine halbe Stunde verloren.
    Bei mir hat es zwar mit dem Wunschergebnis hingehauen, aber ich habe trotzdem einen Brief zu dem Problem ans IMPP geschickt.
    Es wird so viel Detailwissen von uns verlangt, der Maßstab sollte auch einmal an die Sorgfalt bei der Recherche der Fragen angelegt werden.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.01.2018
    Beiträge
    488
    Zitat Zitat von fabianomacaroni Beitrag anzeigen
    Zumindest mir ging in der Prüfung genau bei diesen Fragen sehr viel Zeit und Nerven drauf, weil ich mich nicht zwischen den im Endeffekt mehreren richtigen Fragen entscheiden konnte. Wegen winzigen Zwischenfällen kriegt man 5min am Ende der Prüfung dazu, aber wenn ich bei so vielen schlecht gestellten Fragen denken und hadern muss, geht mir eine halbe Stunde verloren.
    Ging mir auch so. Die Zeit an sich war nicht das Problem, aber man ist einfach geistig erschöpft, wenn man bei (im Vergleich) so vielen uneindeutigen Fragen so lange überlegen muss, warum es zwei (oder mehr) richtige Antworten gibt und welche die "richtigste" ist...



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018