teaser bild

Umfrageergebnis anzeigen: Für einen Honorar-Notarztdienst erhalte ich € Brutto/h

Teilnehmer
7. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • bis 30€

    1 14,29%
  • 31-35€

    2 28,57%
  • 36-40€

    2 28,57%
  • 41-45€

    1 14,29%
  • 46-50€

    0 0%
  • über 50€

    1 14,29%
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 11 bis 12 von 12
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Fertig studiert :)
    Mitglied seit
    02.04.2006
    Ort
    Innsbruck
    Semester:
    fertig
    Beiträge
    21

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Da ich in Bayern fahre ist es eigentlich für alle Standorte gleich. 20€/h Bereitschaftspauschale, 56€ pro Patient (GKV), Zuschläge für überlange/Wochenend/Nacht Einsätze. Und Privatpatienten werden selbst abgerechnet. Macht das ganze zwar komplizierter aber an meinem Standort mit 3-6 Einsätzen in 24h komme ich normalerweise auf 35-40€/h. Zusätzlich gibt es an meinem Standort tagsüber an Werktagen vom Landkreis noch einen Sicherstellungszuschlag von 112€. Bin damit ganz zufrieden, es ist eine nette Abwechslung zur Klinik und das arbeiten deutlich enstpsannter.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von Panto-zol
    Mitglied seit
    01.05.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    13
    Vielen Dank für eure vielen Rückmeldungen.
    Wie bei vielen von euch überwiegt bei mir auch der Spaß an den Diensten, die eine gute Abwechslung zum Alltag in der Klinik darstellen und die Belastung fällt in der Regel auch niedriger aus.

    Würde man sich nur organisieren können, und keiner würde Dienste zu 30€/h annehmen, wäre bei gleichem Spaß auch ein guter Stundenlohn möglich.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

MEDI-LEARN bei Facebook