teaser bild
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 26
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2018
    Beiträge
    10

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von davo Beitrag anzeigen
    Aber gut, Studenten haben heutzutage leider oft Narrenfreiheit...
    Geht es denn dabei um Narrenfreiheit? Wenn jemand betrogen hat, dann muss er die Konsequenzen tragen, das steht ja vollkommen außer Frage. Aber es kann doch nicht sein, dass diejenigen, die ehrlich gearbeitet haben, im Kollektiv mitbestraft werden. Und auch, wenn Du das weiter oben als "frech" bezeichnest - ich finde schon, dass jemand, der eine Prüfung abnimmt, auch eine gewissen Verantwortung für jeden einzelnen Prüfling hat. Dass im Endeffekt diejenigen, die betrogen haben, die "Schuldigen" sind, steht ja vollkommen außer Frage. Im Übrigen finde ich auch, dass diese sich nicht nur gegenüber denjenigen schuldig gemacht haben, die die Klausur mit lauteren Mitteln bestanden haben, sondern auch gegenüber den Prüfenden.



  2. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von Rettungshase
    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    1.129
    Wenigstens scheinen die, die durchgefallen sind, "ehrlich" durchgefallen zu sein :p
    Ob es ohne Täuschungsversuch anders gelaufen wäre, lass ich mal offen...
    I can't fix stupid but I can sedate it.



  3. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2018
    Beiträge
    10
    Ohne Frage



  4. #14
    Diamanten Mitglied Avatar von Heerestorte
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Nebel des Grauens
    Semester:
    Kliniker
    Beiträge
    3.752
    Zitat Zitat von davo Beitrag anzeigen
    Ob das wirklich stimmt? Sobald man Beweise dafür hat, dass massenhaft betrogen wurde, müsste doch eigentlich das alleine ausreichen um die Klausur für nichtig zu erklären. So zumindest mein subjektives Gerechtigkeitsgefühl

    Nur weil 80 Leute von 100 Leuten betrügen, ist es noch lange nicht gerecht, dann die restlichen 20 auch zu bestrafen.
    Es gilt immer noch in dubio pro reo.



  5. #15
    Diamanten Mitglied Avatar von fallenangel30487
    Registriert seit
    11.07.2009
    Beiträge
    2.747
    Zitat Zitat von Umbie Beitrag anzeigen
    Ich kann nicht glauben, dass eine Generalannullierung rechtlich haltbar ist. Vermutlich würden einige Klagen eingehen (wenn nicht das Dekanat vorher schon einen Rückzieher macht), insofern würde ich an deiner Stelle erst mal den Freitag abwarten.
    Aber darf ich mal ganz neugierig fragen....geht es hier um Mainz?
    Lol...das hört sich echt ziemlich nach Mainz an...

    Wenns es wirklich um Mainz geht ist das ja schon echt lustig, dass sowas immer bei der Histo Klausur passiert. Wir hatten in Mainz in der Histoklausur auch mega Probleme. Die PC gingen net richtigen, sodass am Schluss die Zeit nicht mehr richtig angezeigt wurde und sich Ilias aufgehangen hatte... Mega doof... dazu kam auch, dass wohl einige versucht haben sich von außerhalb in die Klausur einzuloggen, und diese außerhalb des Kursraums dann mitschreiben wollten. Das hat das System dann so überlastet, dass es dann mega Probleme gab. Die Uni wollte mal wieder nicht dran schuld sein und sah auch nicht ein, dass es ihre Schuld wäre, dass das System nicht richtig funktioniert hat. Ein paar haben dann mal wieder geklagt, sodass die Klaususr für alle die durchgefallen waren nicht als Fehlversuch zählte.

    Ich würde einfach mal abwarten was da am Freitag dabei raus kommt. Ansonsten gibt es in Frankfurt einen guten Anwalt für Studienrecht.
    Die höchste Form des Glücks ist ein Leben
    mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
    Erasmus von Rotterdam


    Alles was ich getan habe, war für das zu kämpfen, an das ich geglaubt habe.
    Muhammad Ali



Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018