teaser bild
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 14
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.06.2006
    Beiträge
    34

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ist das gesichert, dass man nach dem FA Anästhesie nur 2 Jahre Innere für den FA Allgemeinmedizin machen muss? Vermutl wird man als fachfremder FA in der Inneren wie ein Assistent im 1. Jahr bezahlt?dagegen würde man in fortgeschrittener WB hochgestuft?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #7
    the day after
    Mitglied seit
    04.05.2003
    Beiträge
    9.432
    Zitat Zitat von Croonger Beitrag anzeigen
    Ist das gesichert, dass man nach dem FA Anästhesie nur 2 Jahre Innere für den FA Allgemeinmedizin machen muss? Vermutl wird man als fachfremder FA in der Inneren wie ein Assistent im 1. Jahr bezahlt?dagegen würde man in fortgeschrittener WB hochgestuft?
    Nicht zwei Jahre Innere, sondern 2 Jahre Allgemeinmedizin Praxis. Erkundige dich mal bei deiner Landesärztekammer, wie das bei dir im Bundesland läuft und wie die Bezahlung ist.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #8
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    23.05.2012
    Semester:
    Narkosefachzwerg
    Beiträge
    1.290
    Das mit der Allgemeinmedizin ist ne relativ neue Sonderregelung, die definitiv so existiert. Habe 3 Kollegen die als FÄ Anästhesie nun Allgemeinmed machen. Deine ÄK kann dir dazu sicher Auskunft geben.

    Als fachfremder FA solltest du dich nicht wie ein Assistent im 1. WBJ bezahlen lassen! Ist auch nicht üblich. Wir haben einige fachfremde FÄ in der Abteilung, die trotzdem als Facharzt bezahlt werden, auch wenn sie potentiell Anfänger im neuen Fach sind.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #9
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Beiträge
    6.054
    Ich kenne auch einen ehemaligen LOA Anästhesie, der danach die zwei Jahre Allgemeinmedizin in einer Praxis gemacht hat... der bekam von der Praxis so viel bezahlt wie ein LOA.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #10
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    01.01.2005
    Ort
    es war einmal
    Semester:
    WB die 2.
    Beiträge
    210
    Für die Bezahlung zählt die Zeit ärztlicher Tätigkeit, als fachfremder FA also die höchste Stufe der Entgeltgruppe 1. Um in die Entgeltgruppe 2 (Fachärzte) zu kommen, muss man auch fachärztliche Tätigkeiten ausführen, was in einem anderen Fach ja eher nicht der Fall ist. Natürlich kann man verhandeln, aber das eben geschriebene ist das was der Tarifvertrag hergibt.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018