teaser bild
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 26
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2018
    Beiträge
    15
    Witten/Herdecke wird immer genug Bewerber/Studenten finden, unabhängig von irgendwelchen anthroposophischen Grundgedanken und Studiengebühren. Für viele ist es einfach eine alternative zu 7Jahren Wartezeit und einem Studium im Ausland, dass ja auch Geld kostet.



  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2018
    Beiträge
    67
    Zitat Zitat von crashsafe Beitrag anzeigen
    Witten/Herdecke wird immer genug Bewerber/Studenten finden, unabhängig von irgendwelchen anthroposophischen Grundgedanken und Studiengebühren. Für viele ist es einfach eine alternative zu 7Jahren Wartezeit und einem Studium im Ausland, dass ja auch Geld kostet.

    So ist es.



  3. #8
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Registriert seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.647
    Es gibt genug Anhänger dieser Ideologie die die Uni erhalten wollen und wohl großzügig spenden. Zusätzlich zu einem kostenpflichtigen Bewerbungsverfahren und horrenden Studiengebühren.

    Es ist eine Schande für unser Bildungswesen, dass sich so etwas Universität nennen darf und dass man nach einem Abschluss dort eine Approbation bekommt.

    Die anthroposophischen Kliniken sind eine Schande für unser Gesundheitswesen und gehören verboten.

    DAS ist ein Beispiel dafür, WIE krank diese Ideologie ist:
    https://www.erziehungskunst.de/artik...t-und-meinung/

    Ein großer Teil der Impfgegnerbewegung wird aus dieser Ideologie genährt.

    https://www.psiram.com/de/index.php/...hische_Medizin
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



  4. #9
    Ehemals: Jana L.
    Registriert seit
    20.08.2015
    Semester:
    8.
    Beiträge
    940
    Zitat Zitat von WackenDoc Beitrag anzeigen
    DAS ist ein Beispiel dafür, WIE krank diese Ideologie ist:
    https://www.erziehungskunst.de/artik...t-und-meinung/[/url]
    Das zu lesen ist ja hart, und dass das Leute toll finden, da hört bei mir das Verständnis dann doch auf. Das ist doch Banane, egal woher die diese Einstellung haben
    Geändert von Choranaptyxis (23.07.2018 um 18:04 Uhr)
    "Dum spiro, spero"
    Cicero



  5. #10
    verfressen & bergsüchtig Avatar von Evil
    Registriert seit
    31.05.2004
    Ort
    Westfalenpott
    Beiträge
    14.560
    Sorry Wacken, aber so richtig viel Ahnung hast Du von der Uni Witten-Herdecke nicht, vielleicht solltest Du den Ball mal flach halten, bevor Du Unsinn redest.

    Das sind keineswegs alles fundamentalistisch-fanatische Impfgegner-Waldorfabsolventen, sondern in den Fakultäten sitzen überwiegend ganz normal Ärzte, die echten Anthros sind da klar in der Minderheit. Im Gegenteil, gerade die Allgemeinmedizin unter dem relativ neuen Lehrstuhlinhaber Sönnichsen besteht eher aus strikten EBM-Anhängern, die nicht unerheblich unter dem Einfluß der DEGAM stehen.
    Außerdem finde ich den Ansatz mit dem fachübergreifenden Studium generale gar nicht so verkehrt, das ist mal eine wohltuende Abwechslung vom zunehmenden Fachidioten- und Spezialistentum.
    Und die Absolventen sind auch nicht besser oder schlechter als von den staatlichen Unis, den Vergleich habe ich regelmäßig in meiner Lehrpraxis.
    Weil er da ist!
    George Mallory auf die Frage, warum er den Everest besteigen will



Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020