teaser bild
Seite 5 von 194 ErsteErste 1234567891555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 966
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2017
    Beiträge
    6
    Hat hier eigentlich niemand Angst, dass die benötigten Semester plötzlich rasant ansteigen, nachdem WS19/20 vermutlich der letzte Versuch ist? Ich könnte mir halt durchaus vorstellen, dass viele jetzt Torschlusspanik bekommen und die letzte Chance darin sehen einen Lebenstraum zu verwirklichen und eben darin den Anlass sehen, sich jetzt doch noch zu bewerben?

    Ich habe überraschenderweise einen Platz in München bekommen dieses Jahr (14 Warte, DN 2.1, WS19/20 also 16 Wartesemester), und müsste jetzt sehr spontan umsiedeln (aus Österreich) und nicht nur ein fast fertiges Masterstudium zurück lassen.

    Wie stehen meine Chancen für WS19/20? Rangliste der Auswahl war zwischen 70 und 80 (Was heißt das?). Ich nehme an, wenn ich den Platz nicht annehme kriegt den jemand anderer und ich kann mich kommendes Semester/Jahr wieder bewerben? Und ist eig sicher, dass es die Wartezeitquote im WS19/20 noch stattfindet? Oder könnte eine Reform da auch auch theoretisch schon früher in Kraft treten?



  2. #22
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    7.479
    Ich denke dass du wirklich hervorragende Chancen auf einen Platz zum WS 2019/20 hast. Bei deiner Note (ich dachte die wäre 2,4, nicht 2,1?) müssten sich viele tausend zusätzliche Leute bewerben damit dein Platz in Gefahr ist. Du bist vom zu erwartenden Grenzwert "mehrere Wintersemester entfernt". Theoretisch denkbar ist natürlich dennoch, dass du großes Pech hast und es doch anders kommt. Alles ist möglich.

    Dass es zum WS 2019/20 die Wartezeitquote noch geben wird scheint ebenfalls sicher zu sein (siehe https://zv.hochschulstart.de/index.php?id=2334 ). Obwohl der Staat natürlich schon oft Sachen gemacht hat die er kurz zuvor noch für völlig undenkbar erklärt hat - 100% sicher ist also auch das nicht

    Im denke also, dass eine erneute Bewerbung zum WS 2019/20 recht risikoarm sein sollte. (Obwohl das natürlich letztlich deine Entscheidung ist, denn ich bin ja kein Wahrsager, und die Konsequenzen, wenn es wider Erwarten doch anders kommt, wären für dich drastisch. Du musst also selbst entscheiden ob du bereit bist dieses Restrisiko einzugehen. Es könnte ja theoretisch auch sein dass deine Bewerbung verloren geht, im System falsch erfasst wird, oder sonstwas.)

    Dessen ungeachtet würde ich den Platz schon jetzt antreten. Warum? Ein Jahr mehr Arztgehalt ist ein sehr gutes Argument. Und ein fast fertiges Masterstudium müsste man doch, vor allem von München aus, trotzdem noch irgendwie vollenden können. Vor allem da österreichische Studienordnungen ja meist äußerst großzügig sind und meist keinerlei Fristen o.ä. kennen. Vielleicht könntest du noch fehlende Module ja sogar in München absolvieren und dir anrechnen lassen. Die Masterarbeit kannst du ohnehin überall schreiben.

    Mir persönlich wäre das oben erwähnte Restrisiko, so niedrig es auch sein mag, dennoch zu hoch. Ich würde den Platz schon alleine deshalb annehmen.



  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2016
    Beiträge
    41
    Zitat Zitat von davo Beitrag anzeigen
    Nachdem man nun ja den Grenzwert für das WS 2018/19 kennt, habe ich mal diesen Thread hier aufgemacht für das nächste Wintersemester.

    Meine Prognose für das WS 2019/20 liegt bei 14 / 1,8-2,1. Wenn ich mich auf einen einzigen Wert festlegen muss, würde der bei 14 / 2,0 liegen.

    Viel Erfolg allen Wartern!
    ich hoffe soooooo sooooo sehr dass es so bleibt,,,, denn ich habe bis dahin 14WS und 1,6... und mir wäre es EGAL wo ich studieren dürfte.... Hauptsache drin sein



  4. #24
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    7.479
    Ich glaube dass du gute Chancen haben solltest.

    Achte halt unbedingt darauf das Häkchen zu setzen, dass du, falls es an den von dir gewählten sechs Unis nichts wird, auch woanders einen Studienplatz nehmen würdest.



  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2018
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von medpassion Beitrag anzeigen
    ich hoffe soooooo sooooo sehr dass es so bleibt,,,, denn ich habe bis dahin 14WS und 1,6... und mir wäre es EGAL wo ich studieren dürfte.... Hauptsache drin sein
    Heftig, dass du den Platz mit 1,6 nicht vorher bekommen hast. Sollte aber nach meiner Auffassung schon klappen. Meines Wissens nach, ist de DN noch nie so tief gesunken. Es kommt dann meistens ja der Sprung zu mehr Wartesemestern, da viele schon vorher den Platz bekommen.

    Bei nächstem Jahr 14 WS, bei einer DN 2,2 und auf jeden Fall SK 3 in Köln. Meine Chancen sind aber dann verschwindend gering.
    Ich hoffe, dass ich dann noch irgendwie rein Rutsche und nicht nach 7-8 Jahren warten, das alles aufgeben muss. Nur weil genau dann die neue Regelung in Kraft treten soll...



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019