teaser bild
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 11 bis 13 von 13
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Kognitive Sollbruchstelle Avatar von Sebastian1
    Registriert seit
    04.04.2002
    Semester:
    OA
    Beiträge
    10.804
    Und im Übrigen auch noch eine Frage der Meßmethodik. Das photometrisch gemessene COHb mit den Rainbow-SpO2-Sensoren liegt bei gesunden Nichtrauchern gern mal bei 3-5% (warum auch immer), bei Rauchern entsprechend höher. (So zumindest mein Erfahrungswert mit dem Corpuls C3 und der Zoll X-Serie mit entsprechenden Sensoren).



  2. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    95
    Zitat Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
    3% HbCO würde ich nicht per se als "der hat geraucht" verbuchen. Du hast ja doch einige Möglichkeiten, an CO zu gelangen. Ich würde z.B. nicht ausschließen, dass ich als Nichtraucher nach dem letzten Grillwochenende ein erhöhtes HbCO hatte.
    Es wird ja immer in den Notarztkursen gesagt, dass ein HbCO von mehr als 5% bei Nichtrauchern und über 10% bei Rauchern ein Indiz für eine Rauchgasintox ist.

    Das heißt aber auch, dass selbst bei Nichtrauchern ein HbCO von bis zu 5% normal sein kann.
    Also 10-11 würde ich aber auf jeden Fall unter Rauchen verbuchen. Da können mir die Patienten auch keine Ausreden vorbringen. Insbesondere, wenn die eh schon 120+ Packyears haben.

    Ja, es haben sehr viele auch extreme Passiv-Exposition. WObei sehr viele Studien da die Grenze erstaunlicherweise bei 2.5 % setzen und behaupten, dass ab dann Nikotinkonsum vorlegen würde



  3. #13
    schmierig Avatar von Gesocks
    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    Waterkant
    Semester:
    hinten
    Beiträge
    2.108
    Anscheinend funktionieren feste Cutoffs aber tatsächlich für die meisten Studienanliegen ganz passabel. Was sagt denn dort die Primärliteratur - die 2,5 % müssen ja auch irgendwoher kommen.

    Wenn du HbCO als Abstinenzparameter bei fortgesetzter Passivrauchexposition validieren willst wird dir aber doch ohnehin nicht viel anderes übrig bleiben, als entweder letztlich der Anamnese zu glauben oder andere Tests (z.B. Kotinin) hinzu zu ziehen.



Seite 3 von 3 ErsteErste 123

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019