teaser bild
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 32
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.04.2013
    Beiträge
    16

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Auch ich bin „Quereinsteiger“ aus der Inneren. Tatsächlich vermisse ich manchmal noch das Grübeln über EKG’s und den Kick, den Notaufnahme und Intensivstation mit sich bringen.
    Um aber mal das „Big Picture“ zu bemühen: Am Ende sind die Unterschiede zwischen (klinischen) Fächern doch marginal: Auch in der Radioonkologie bin ich täglich im direkten Menschenkontakt und trage für die Behandlung meiner Patienten Sorge. Es ist am Ende eine genauso „urärztliche“ Tätigkeit wie die Arbeit als Internist, Neurologe, Anästhesist oder Chirurg. Ob du dein Leben lang nun endoskopierst, punktierst, sonographierst oder operierst: Die Befriedigung kommt dann, wenn du in einer Sache richtig gut wirst. Und auch in der Strahlentherapie kannst du richtig gut werden, denn vom ersten Schritt der Planung bis zur letzten Bestrahlungssitzung gibt es unendlich viele Dinge zu optimieren.
    Der große Unterschied zu den anderen Fächern aber ist: Die Tätigkeit ist enorm verträglich mit deinem Sozialleben! Ich genieße das nahezu überstundenfreie Arbeiten und die Dienste sind im Vergleich zur Inneren ein Traum. Und das alles nicht etwa in einer beliebigen Wald-und Wiesenpraxis, sondern in den Sphären einer Uniklinik am „Puls der Zeit“. Meiner Meinung nach hat die Strahlentherapie damit unter den Fächern der direkten Patientenversorgung ein Alleinstellungsmerkmal, das unschlagbar ist.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  2. #22
    LA
    Mitglied seit
    12.03.2002
    Ort
    DE->CH
    Semester:
    "Just treat!"
    Beiträge
    642
    Hallo! Bin auch seit mehr als 10 Jahren in der Strahlentherapie, super Fach!
    In God we trust, all others must have data.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    21.08.2013
    Beiträge
    6
    Liebe Strahlis,

    Vielleicht blöde Frage, Aber....
    Habt ihr (schon/noch) einen Durchblick, welche Strahlenschutzkurse/andere L
    Kurse man während der Assistenzarztzeit vor dem Facharzt insgesamt so gemacht haben muss?

    Hab diesen dreitägigen "Kenntnis- und Grundkurs im Strahlenschutz nach RöV und StrlSchV" gemacht, aber es gibt ja noch eine Millionen "Spezialkurse" (Röntgendiagnostik, Teletherapie,Brachytherapie; mehr für mich Relevantes konnte ich auf Anhieb grad nicht finden).. muss man die haben bzw. Sollte man die auch zu Beginn der Assistenzarztzeit schon machen?

    Ich danke euch jetzt schonmal für eure Hilfe.

    Liebe Grüsse



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    02.11.2007
    Beiträge
    63
    Verpflichtend musst du dann nur noch Spezialkurse Brachy- und Teletherapie machen (gibt es zusammen in 5 Tagen), wenn du Kenntnisse und Grundkurs schon hast (dürfen nicht älter als 5 Jahre sein). Und diese Kurse besser zu zeitig als zu spät absolvieren, damit es hinten raus nicht zu Verzögerungen mit der Facharztprüfung kommt. Zum Beginn der Weiterbildung brauchst du die aber noch nicht, kannst du dann wärend dessen machen.
    Im Zweifel bei solchen Sachen immer in der Ärztekammer nachfragen.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    02.11.2007
    Beiträge
    63
    Hat jemand Gedächtnisprotokolle von Facharztprüfungen (und ggf. Fachkundeprüfungen)?



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019