teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.09.2018
    Beiträge
    5
    Hallo ihr Lieben,

    ich beschäftige mich derzeit mit den Begründungsschrieben für das Zweitstudium und habe vor mich für die nächsten Semester auch daran zu versuchen
    Nun bin ich mir nicht ganz sicher wie ich argumentieren soll...
    Kurz zu mir:
    ich habe einen Bachelorabschluss (1,6) in Psychologie und befinde mich zurzeit im Master.
    Ich habe bereits ein Praxissemester in der Psychiatrie (Entzug) absolviert und ein freiwilliges Praktikum im Bereich Kinder- und Jugenspsychiatrie gemacht, ein weiteres Praxissemester habe ich in einem Unternehmen für psychologische Forschung und Beratung absolviert und dort arbeite ich zur Zeit als wissenschaftliche Hilfskraft.
    Meine Bachelorarbeit hat wenig Bezüge zur Medizin und wurde auch nicht veröffentlicht oder sowas.
    Nun zu meiner Frage, was denkt ihr sollte ich als Hauptargument für meine Begründung nehmen?
    Meine Gedanken bisher gingen in die Richtung zu argumentieren, dass ich in der psychiatrischen Richtung forschen will (evtl hier Suchtmedizin nehmen?) das durch mein Praktikum in der Entzugsstation stützen und "Forschungserfahrung" durch meine Hiwi-Tätigkeit belegen. Was haltet ihr davon? Hab ich überhaupt eine Chance auf 7 Punkte?

    Noch eine andere Frage, gibt es irgendwo Begründungsschreiben öffentlich zu lesen? Hab leider noch kein einziges gelesen und dementsprechend kaum eine Vorstellung darüber wie sowas aussieht

    Liebe Grüße



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.03.2014
    Beiträge
    17
    Hey, weiß nicht, ob man hier auch private Nachrichten schicken kann, aber bei mir war vor 1 Jahr die selbe Situation, mit späterer Zulassung für Humanmedizin.
    LG



  3. #3
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.763
    Man kann. Der Empfänger muss diese Funktion allerdings freischalten.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.09.2018
    Beiträge
    5
    Hab die Funktion jetzt freigeschaltet, würde mich riesig freuen wenn du mir deine Erfahrungen berichten würdest!!
    Liebe Grüße



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2018
    Beiträge
    1
    Hallo,
    Ich befinde mich an dem selben Punkt wie danny71 und würde mich auch über Informationen freuen. Ich bin im ersten Versuch jetzt zum WS abgelehnt worden, trotz 2 Empfehlungsschreiben und 4 Jahren Mitarbeit an Lehrstühlen..
    LG



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019