teaser bild
Seite 8 von 21 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 36 bis 40 von 101
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.09.2013
    Beiträge
    119
    Zitat Zitat von swalle25 Beitrag anzeigen
    Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass die Grenzen so stark ansteigen werden. So viele Spontanbewerber mit 15 WS gibt es glaube ich einfach nicht mehr. Wer macht denn 7,5 Jahre irgendwas anderes und entschließt sich plötzlich Medizin zu studieren. ich glaube, die Meisten haben sich da bereits vorher was gesucht und auch schon die ganze Zeit beworben, spätestens nachdem man diese "Bewerbungssemester" eingeführt hat.

    Mein Tipp für die Grenze zum WS 19/20 : 14 WS DN 2,0-2,2.
    Welche Bewerbungssemester?
    Die Signatur lässt grüßen



  2. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.12.2010
    Semester:
    fertig
    Beiträge
    321
    Ich drücke euch die Daumen, dass es für euch Altwartenden noch eine Überganglösung geben wird. Jetzt ist mir nochmals bewusst geworden, wie wertvoll und einzigartig die Wartezeitquote für einen heiß begehrten Studienplatz ist und war. . (Ich war selber in dieser Quote, aber das hilft ja euch wenig der Satz. @Der Neuling: du kannst es auch in Österreich probieren.
    Der Mensch führe sein
    Leben nicht wie ein
    Würfelspiel, sondern
    er wähle stets vernünftig
    Weg und Ziel.
    -Billy





  3. #38
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2018
    Beiträge
    180
    Zitat Zitat von DerNeuling Beitrag anzeigen
    Welche Bewerbungssemester?
    Im Rahmen des Masterplan 2020 sollte eine neue Regelung zur Anzahl der Wartesemester eingeführt werden, bei der nur noch Semester, in denen man sich beworben hat, als Wartesemester gelten. Find ich ne sinnvolle Sache.
    Aber soweit ich weiß ist diese Regelung bisher nicht in Kraft getreten.

    Zum Thema Spontanbewerber: Ich könnte mir halt vorstellen, dass Leuten, die ne Ausbildung gemacht (evtl auch nicht-medizinnahe, z.B. Bankkaufmann oder sowas) plötzlich wieder ihr Kindheitstraum Medizin einfällt und die sich dann in Torschlusspanik bewerben.
    Aber das ist nur so ein Gedanke von mir, evtl bleibt's ja bei 14WS.

    Einen anderen Punkt fände ich auch interessant: Die Reihenfolge der Quoten im neuen System. Bisher galt die Reihenfolge Abibestenquote, Wartezeitquote, AdH.
    Würde man jetzt die ZEQ (die ja sozusagen der Ersatz für die WZQ ist) VOR dem AdH abarbeiten, würden TMS-Cracks mit sehr guten Abi, die eigentlich im AdH auch nen Platz bekommen hätten, anderen Leuten in der ZEQ den Platz wegnehmen. Das fände ich ziemlich unfair, zumal die AdH-Quote ja 6-mal so groß ist wie die ZEQ...



  4. #39
    Registrierter Benutzer Avatar von Homunculi
    Registriert seit
    16.06.2018
    Beiträge
    32
    Zitat Zitat von DerNeuling Beitrag anzeigen
    Welche Bewerbungssemester?
    "Bewerbungssemester" waren ein Vorschlag des alten Masterplans 2020. Der Plan sah vor, nur noch Wartesemester zu zählen, in denen die Leute ihr Interesse durch Bewerbung bekundet hatten.
    Die Idee dahinter war wohl, die "spontanberufenen" Bewerber auszusortieren, da diese unter den Wartenden die schlechtesten Studienergebnisse lieferten (im Gegensatz zu Leuten, die fieberhaft auf den Platz hinarbeiteten/gezielt warteten).
    Der Masterplan ist allerdings dank des Gerichtsurteils hinfällig, denn die Hochschulen haben die Gunst der Stunde genutzt um die Abschaffung der Wartezeit durchzudrücken.



  5. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2018
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von doro2000 Beitrag anzeigen
    Im Rahmen des Masterplan 2020 sollte eine neue Regelung zur Anzahl der Wartesemester eingeführt werden, bei der nur noch Semester, in denen man sich beworben hat, als Wartesemester gelten. Find ich ne sinnvolle Sache.
    Aber soweit ich weiß ist diese Regelung bisher nicht in Kraft getreten.

    Zum Thema Spontanbewerber: Ich könnte mir halt vorstellen, dass Leuten, die ne Ausbildung gemacht (evtl auch nicht-medizinnahe, z.B. Bankkaufmann oder sowas) plötzlich wieder ihr Kindheitstraum Medizin einfällt und die sich dann in Torschlusspanik bewerben.
    Aber das ist nur so ein Gedanke von mir, evtl bleibt's ja bei 14WS.

    Einen anderen Punkt fände ich auch interessant: Die Reihenfolge der Quoten im neuen System. Bisher galt die Reihenfolge Abibestenquote, Wartezeitquote, AdH.
    Würde man jetzt die ZEQ (die ja sozusagen der Ersatz für die WZQ ist) VOR dem AdH abarbeiten, würden TMS-Cracks mit sehr guten Abi, die eigentlich im AdH auch nen Platz bekommen hätten, anderen Leuten in der ZEQ den Platz wegnehmen. Das fände ich ziemlich unfair, zumal die AdH-Quote ja 6-mal so groß ist wie die ZEQ...
    Die Anzahl der Fälle, wie du sie beschreibst, dass also jemand einem anderen so im Verfahren zuvor kommen würde, wäre doch eher gering, oder nicht? Auf wie viele wird das schon zutreffen und der Fall des Abluchsens eintreten?
    MfG the M



Seite 8 von 21 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019