teaser bild
Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 48
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.01.2006
    Ort
    Heidelberg
    Semester:
    4
    Beiträge
    261

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    entwedee empfehlungsschreiben oder namen und kontakt der früheren arbeitgeber zb die infos über einen haben und auf nachfrage empfehlen.
    aber ja. schwierig wenn man sich aus nem angestelltenverhältnis raus bewirbt.
    oder halt noch vorherige arbeitgeber falls man nicht nur einen hatte.
    muss man den referenzen dann vorher bescheid sagen eigentlicj dass man sie angibt?



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  2. #22
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.010
    Ist bis auf Ausnahmefälle völlig unüblich und würde ich nicht machen.
    Du gibst ja im Lebenslauf an, wo du gearbeitet hast und hast dafür Arbeitszeugnisse bekommen.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  3. #23
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.269
    Ich verstehe nicht ganz, wofür du Referenzen (also ehemalige Arbeitgeber) angeben willst. Wann du wo gearbeitet hast, sollte im Lebenslauf drinstehen. Das reicht doch als Information. Chefärzte rufen dann schon mal die vorherigen Chefs an und fragen nach. Dazu musst du sie nicht explizit irgendwo aufführen. Kontaktdaten finden die potentiellen Chefs entweder selbst raus oder man kennt sich sowieso...
    Ich habe meine Bewerbungen und Lebensläufe immer ganz klassisch und ohne irgendwelchen modernen Firlefanz gehalten und möchte sowieso meinen, dass du als Arzt (und schon gar als fortgeschrittener Assi oder FA) selbst dann zum Gespräch eingeladen würdest, wenn du formlos eine Mail ohne alles schreibst. Durchaus schon so erlebt. Solange du nicht das Butterbrotpapier von gestern für das Bewerbungsschreiben benutzt, sollte das kein Problem sein

    EDIT: Bei Empfehlungsschreiben wäre ich als Chefarzt seeeeeeeehr skeptisch. Habe bisher zwei Kollegen (einmal Assi und einmal OA) erlebt, die mit Empfehlungsschreiben kamen. Richtig genialen Empfehlungsschreiben vorheriger Chefs. Bei genauerem Hinsehen waren die Typen untragbar und die Empfehlungsschreiben schlichtes „Wegloben“. Kann also auch böse nach hinten losgehen, wenn der potentielle Chef genau so eine Erfahrung schon gemacht hat
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  4. #24
    Dr. ml. Winselstute Avatar von Eilika
    Mitglied seit
    17.07.2004
    Ort
    8037
    Semester:
    Endspurt zu... äh ja... zu...
    Beiträge
    11.257
    Also in der Schweiz sind Referenzen üblich. Dafür bekommt man meist keine Zeugnisse...
    Denken ist allen erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.01.2006
    Ort
    Heidelberg
    Semester:
    4
    Beiträge
    261
    ah ok war mir gar nicht klar dass empfehlungsschreiben so unüblich sind.
    arbeitszeugnisse schickt man aber auch nicht in der bewerbung mit oder? hier in frankreich ist das alles echt formlos mit mail und cv aber irgendwie dachte ich dass das in deutschland konservativer ist



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019