teaser bild
Seite 36 von 43 ErsteErste ... 26323334353637383940 ... LetzteLetzte
Ergebnis 176 bis 180 von 211
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #176
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    31.001
    *schulterzuck* Der IGeL-Monitor hat in 2012 die Gabe von Bachblüten als eher positiv bewertet... bringt zwar nix, schadet aber auch nicht. Während das Glaukomscreening ja potentiell schaden kann. Seither gebe ich auf irgendwelche Evidenz-Prüfungen nix mehr.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  2. #177
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.819
    Achso- es sollten wohlgemerkt nicht die Kosten bei Ärzten dafür erstattet werden. Die KK müssen ja Geld für Prävention ausgeben. Dafür arbeiten sie oft mit Firmen zusammen und machen da Messaktionen, bieten Rückengymnastik an etc.. Meist sind es Nicht-Mediziner, die dann Messungen durchführen. Bekannt ist z.B. die Medi-Maus zur Ausmessung der Wirbelsäule.

    Zell-Check wäre insofern attraktiv (wenn es denn funktionieren würde), dass ein geschulter Anbieter ohne Arzt, ohne Blutentnahme Messungen anbietet und der Patient/Proband dann mit den Werten zum Arzt gehen kann. Mal davon abgesehen, dass die meisten angeblich gemessenen Werte selbst wenn sie stimmen würden, keine echte Relevanz haben. Bei den üblichen HP, die das anbieten, werden ja im gleichen Atemzug die entsprechenden Nahrungsergänzungsmittel vertickt bzw. die angeblich gemessenen Schadstoffe ausgeleitet- in diesem Fall mit der KK soll das aber ausgeschlossen sein. Also nur Messung und dann ab zum Hausarzt.
    DAS wiederum belastet das ganze System zusätzlich, weil dann Menschen mit vermeintlichen Mängeln oder Belastungen beim Hausarzt auftauchen und da Ressourcen verbraten.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  3. #178
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    22.08.2017
    Beiträge
    436
    Habe heute von einem Kryotherapie-Anbieter in meiner Heimatstadt gelesen. Inklusive "Höhentraining", aber ohne Druckkabine, sondern mit unterschiedlichen FiO2 mittels Maske. Und Kryolipolyse usw. Keinerlei Evidenz, riesige Disclaimer, aber es kommen anscheinend genug Leute.
    Wieso studiere ich eigentlich Medizin, wenn man auch so einfach Geld verdienen kann?



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  4. #179
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.819
    Zur Zeit ist geistige Wirbelsäulenaufrichtung DER heisse Schei*. Wenn du es richtig drauf hast, gründest einfach ein Sektenzentrum und bietest Kurse für "Heiler" an.

    Und ich Depp sag meinen Patienten, sie sollen Gymnastik machen.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  5. #180
    derzeit nicht wankelmütig Avatar von Relaxometrie
    Mitglied seit
    07.08.2006
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    8.615
    Puh.....heute war ich in einer Apotheke und wollte mich erkundigen, was es für Handcremes gibt. Die normalen Cremes, die es im Supermarkt/ in Drogeriemärkten gibt, haben bei meinen vertrockneten, prä-neurodermitischen Händen kaum Wirkung, so daß ich jetzt mal eine ordentliche Basispflege etablieren möchte.
    Die Dame (PTA) wusste weder, was eine Wasser-in-Öl-Emulsion ist, noch konnte sie in ihrem PC nachgucken, was für Wasser-in-Öl-Präparate es gibt. Die Beratung ging nicht darüber hinaus, daß sie mir eine Creme aus dem Regal zeigt und sagte, daß die ganz toll sei.
    Eine Creme, die ich gerne kaufen wollte (da ich sie vorher recherchiert hatte und für sinnvoll halte), hätte bestellt werden können, wurde aber mit den Worten "Ohhh, da ist Kortison drin." schlecht geredet. Tja.....nicht mal lesen kann die Gute....denn in der Creme ist kein Kortison enthalten. Da ich aber tatsächlich zusätzlich noch eine kortisonhaltige Creme kaufen wollte, habe ich diesen Gedanken dann verworfen, weil ich keine Lust mehr auf irgendeine "Beratung" hatte.
    Passend zu dem ganzen Szenarion hing ein riesengroßes Plakat an bestens sichtbarer Stelle, auf dem "Homöopathie für Ihre Lieblinge" (also für die Haustiere) beworben wurde.
    Nachdem ich heute eher aus Mitleid eine Cremetube gekauft habe, werde ich diese Apotheke nie wieder betreten.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020