teaser bild
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 29
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2018
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von Lyis Beitrag anzeigen
    Mich interessiert es sehr, wie ihr das seht. Hier findet man schließlich viele Medizinstudente und Medizininteressierte. Findet ihr den hohen NC vollkommen gerechtfertigt? Sollten nur diese Schüler, ein Recht auf Medizin haben? Ist man mit 2.0 oder schlechter nicht geeignet dafür? Findet es fair, jemanden zu sagen, dass er eh keine Chancen auf Medizin hat, weil er keinen Einserschnitt besitzt?
    Ja, so ist das halt oft; man wünscht sich immer genau das Gegenteil von dem, wie die Bedingungen gerade sind!

    Ich wünsche mir, in meiner Quote, nämlich genau das Gegenteil! Da ich schon ein (E-Tech) Studium absolviert habe, muss ich mich leider!!! in der Zweitstudienquote bewerben. Dort ist auch eine Einser Note (der Vorstudiums) derzeit nur 40% der Miete. Der Rest ist Geschwafel, Speichelleckerei, Glück und Wohlwollen der Beurteilenden. Ich würde, als Erststudent, zwar auch nicht über die Quote der Abiturbesten reinkommen, da mein Abischnitt nur 1,2 war/ist, aber über das AdH wäre ich bestimmt irgendwo drin. Auch wenn die Vornote meines Studienabschlusses wie die Abiturnote gewertet würde, wäre ich drin!

    Obwohl ich überzeugt davon bin, dass ich im TMS oder Ham-Nat ein gutes Ergebnis erzielen würde, nützt mir das nichts, denn in der Zweitstudienquote will das keiner wissen.

    Lyis, Du hingegen hast noch alle Chancen nochmal richtig aufzudrehen und über Leistung (die Tests) einen Studienplatz zu bekommen. Ich hoffe, Du hast Dich schon mal vorsorglich zum TMS angemeldet (wenn HH nicht klappt), oder trainierst schon fleißig für den Ham-Nat. Spätestens in 1-2 Jahren, wenn die Wartezeitler ihre Rabatte weniger/nicht mehr bekommen, kommt man in der Eignungsquote über einen Spitzen-TMS rein.

    Gruß, Ecki



  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2016
    Beiträge
    148
    Witzig, wie sich keiner mit dem Bewerbungsverfahren auseinandersetzt und immer nur vom "NC" redet. Man würde meinen, dass man sich entsprechend damit auseinandersetzen kann, wenn man so für das Fach brennt.

    Übrigens: Es gibt Leute mit 1,8 Abi die in Heidelberg genommen werden. Aber psst..



  3. #8
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    12. (PJ)
    Beiträge
    7.200
    Zitat Zitat von Eckhart Beitrag anzeigen
    Obwohl ich überzeugt davon bin, dass ich im TMS oder Ham-Nat ein gutes Ergebnis erzielen würde, nützt mir das nichts, denn in der Zweitstudienquote will das keiner wissen.
    Dann meldest du dich halt zum MedAT-H an und schon hast du deinen Studienplatz.

    Zitat Zitat von Rahmspinat Beitrag anzeigen
    Übrigens: Es gibt Leute mit 1,8 Abi die in Heidelberg genommen werden. Aber psst..
    In Heidelberg kann man sogar mit Abi > 2,0 reinkommen.



  4. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.10.2017
    Beiträge
    5
    @nie Sehr interessante Wahrnehmung von meinem Post. Nehm ich so mit und es war zumindest nicht gewollt. Danke dir.

    Mir ist das mit Heidelberg und dem TMS bewusst. Das weiß ich schon im Gegensatz zu vielen anderen. Jedoch möchte ich den TMS dieses Jahr nicht schreiben, da dieser nur ein paar Tage nach meinem Mathe-Abitur stattfindet. Ich will mich sehr gut auf die Prüfung vorbereiten. Wenn Hamburg nicht klappt, dann warte ich ein Jahr und mache den TMS. Dazwischen schiebe ich das Pflegepraktikum rein. Parallel versuche ich mich ebenfalls mit dem Med-at. Das ist zumindest meine Planung für die nächsten Jahre.

    Danke für eure Antworten. Bringt mir was.



  5. #10
    Göttingen Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.08.2008
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    6.523
    Ich habe es auch als „Bewerbungsschreiben“ wahrgenommen. Du musst uns hier nicht davon überzeugen, dass du geeignet wärest, hier werden die Studienplätze nicht vergeben.
    Zieh dein Ding durch und gut ist. Auch später nicht zu viel über Noten oder andere Menschen nachdenken. Bringt ja nichts.



Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019