teaser bild
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112
Ergebnis 56 bis 60 von 60
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #56
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.02.2019
    Beiträge
    24

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von hebdo Beitrag anzeigen
    Das ist das richtige Vorgehen. Die Nebenwirkungen bei 5 Tagen Einnahme sind absolut kalkulierbar. Wir haben 2019 und nicht 1989. Die Medikamente sind absolut gut verträglich, alles andere ist Halbwissen.
    Ich habe PEP vor 2 Jahren einnehmen müssen und kann bestätigen, dass sich die NW in Grenzen hielten. Ich hatte latente Übelkeit, aber nichts Wildes.



  2. #57
    Administrator Avatar von Brutus
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    Bochum
    Semester:
    Facharzt
    Beiträge
    9.516
    Zitat Zitat von lucy_3 Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich habe ich gefragt. 3 Ärzte sogar. Meinte alle, dass man es "die Tage" machen KÖNNTE. Zumal es darum geht, dass die Serologie so schnell wie möglich abgenommen wird, um die Wirksamkeit der möglichen PEP zu steigern. Klar ist es besser, irgendwann (statt nie) die Ergebnisse zu haben, um zumindest beruhigt zu sein, aber es kann einfach nicht sein, dass der Arbeitsschutz der Mitarbeiter dermaßen vernachlässigt wird...
    So ganz klar, was Du hier jetzt willst, ist es mir nicht! Wenn es Dir so sehr am Herzen liegt, dass dem Patienten Blut entnommen wird, dann frag ich halt weiter. Und wenn 5 Ärzte die BE nicht machen wollen, frag ich die Nummer 6. Und wieso ist die PEP wirksamer, wenn schnell Blut abgenommen wird. Du kannst einzig bei negativem Befund schneller wieder absetzen.

    Zitat Zitat von lucy_3 Beitrag anzeigen
    Ich habe PEP vor 2 Jahren einnehmen müssen und kann bestätigen, dass sich die NW in Grenzen hielten. Ich hatte latente Übelkeit, aber nichts Wildes.
    Wenn Du doch schon vor 3 Jahren die PEP selbst genommen hast, was willst Du dann JETZT wissen? Oder geht es nur drum, dass alle Ärzte, mit denen Du zu tun hattest, inkompetente Vollpfosten sind?
    I'm a very stable genius!



  3. #58
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.02.2019
    Beiträge
    24
    Zitat Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
    So ganz klar, was Du hier jetzt willst, ist es mir nicht! Wenn es Dir so sehr am Herzen liegt, dass dem Patienten Blut entnommen wird, dann frag ich halt weiter. Und wenn 5 Ärzte die BE nicht machen wollen, frag ich die Nummer 6. Und wieso ist die PEP wirksamer, wenn schnell Blut abgenommen wird. Du kannst einzig bei negativem Befund schneller wieder absetzen.
    Weil die PEP bei möglichem pos. Befund schneller eingesetzt wird. Wenn der Befund nicht vorliegt, verzögert sich die Einnahme.
    Im Prinzip hast du mit dem Frage nach BE Recht, aber du kannst verstehen, dass ich es als Famulantin nicht so einfach habe und irgendwann man einfach nur dort verzweifelt steht...



  4. #59
    Administrator Avatar von Brutus
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    Bochum
    Semester:
    Facharzt
    Beiträge
    9.516
    Nein. Denn der Befund wird ja eh erst nach der BE und je nach Labor nach Stunden (Tagen) vorliegen!
    Die PEP würdest Du ja bei begründetem Verdacht (siehe Wackens Infos) auch ohne vorliegendem Befund einnehmen...

    Edit: Auch als Famulantin kannst Du zum Betriebsarzt gehen. Entweder von der Uni oder vom Krankenhaus. Und wenn die D-Ärzte nichts unternehmen wollen, dann sollte der Betriebsarzt doch zumindest unabhängig vom Alltagsgeschehen wissen, wie der korrekte Weg ist. Und wenn der BA auch meint, dass eine PEP nicht indiziert ist, dann sollte man es auch akzeptieren und gut sein lassen.
    Geändert von Brutus (22.02.2019 um 10:40 Uhr)
    I'm a very stable genius!



  5. #60
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Registriert seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.234
    Ach, du hattest das alles schon einmal durch?
    Dann versteh ich´s nicht.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019