teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 14
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.2017
    Beiträge
    103
    Hallo Zusammen,


    ich wollte mal fragen, ob hier jemand seine Erfahrungen mit den Auswahlgesprächen in Oldenburg gemacht hat.

    Man findet sehr viel zum Ablauf, aber leider kaum etwas zu den persönlichen Erfahrungen, die Bewerber gemacht haben. Daher würde ich gerne mal fragen, ob jemand was zu berichten hat, was uns künftige Bewerber ggf. interessieren könnte.


    MfG



  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von .amanjit.
    Registriert seit
    11.02.2018
    Ort
    Med Uni Graz
    Semester:
    3. Semester
    Beiträge
    14
    Hey,
    ich bin zum Wintersemester 18/19 mit 1,2 in die Vorauswahl gekommen (mit TMS und MTAL Ausbildung).
    Vorab habe ich auch recht viel zum Ablauf gefunden und den Übungen. Allerdings kamen nicht genau dieselben dran (z.B. Turmbauen oder Tangram-Figuren beschreiben war letzes Jahr nicht mit dabei.) Die Übungen liefen bis auf eine sogar sehr gut, von Konkurrenzdruck hab ich nicht viel mitbekommen. Die Übung, die total schief lief war jene, wo man ein einer 3er Gruppe mit zwei "Problemkomolitonen" (Spauspieler) sprechen musste. Meiner Meinung hat einer der Schauspieler eine Extremvariante verkörpert und war nur auf Konfrontation aus, dass man keine Möglichkeit hatte, das Problem zu lösen, ohne selber unrealistische Kompromisse anzubieten.
    Bei dem Motivationsgespräch hatte ich das Glück, mit zwei sympathischen Menschen zu sprechen (einer war Arzt), die Atmosphäre war angenehm. Natürlich kamen diese 08/15 Fragen, warum man Arzt werden will, warum ausgerechnet man selber qualifiziert ist....aber es wurde sich nicht allzu steif an einem Fragenkatalog gehalten. Ich hatte auch die Möglichkeit, Recht frei zu erzählen.
    Was mich dann gewundert hat, war, dass ich keinen Platz erhalten habe. Auf dem Ablehungsbescheid wurde kein Rang mehr angezeigt, sondern es stand nur dort, dass alle Plätze vorab vergeben wurden.
    Da ich mich nicht auf das AdH in Deutschland verlassen wollte, hatte ich im Juli noch den MedAT in Österreich gemacht und studiere jetzt in Graz. Österreich kann ich als Alternative nur empfehlen, es schadet ja keineswegs, sich diese Möglichkeit offen zu halten.

    Viele Grüße
    People don't get what they deserve. They just get what they get.



  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von .amanjit.
    Registriert seit
    11.02.2018
    Ort
    Med Uni Graz
    Semester:
    3. Semester
    Beiträge
    14
    Und vielleicht noch was zu der Kleidung. Einige kamen in legerer Kleidung, andere in Anzug/Blazer und wiederum andere moderat schick. Im Vergleich zu Göttingen (alle in Anzug/Blazer) war das sehr gemischt.
    People don't get what they deserve. They just get what they get.



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.2017
    Beiträge
    103
    Super! Genau nach so einem Bericht habe ich gesucht! Vielen lieben Dank fürs Antworten, herzlichen Dank für deine Mühen! 😁 Ob ich schlussendlich Oldenburg wähle, weiß ich nicht. Scheint mir sicherer da Leipzig auf OP 1 zu setzen, habe 1,5 und MFA Ausbildung. Evtl auch HamNat? Aber mal sehen. Ich bedanke mich nochmals sehr!



  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von .amanjit.
    Registriert seit
    11.02.2018
    Ort
    Med Uni Graz
    Semester:
    3. Semester
    Beiträge
    14
    Freut mich Dann würdest du in Oldenburg ja in der Vorauswahl schon bei 1,0 stehen. Hast du dich für den TMS dieses Jahr angemeldet? Aber ich drück dir die Daumen, egal für welche Uni du dich dann entscheidest !!!
    People don't get what they deserve. They just get what they get.



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019