teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 11
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    5

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo zusammen,
    ich habe leider nichts Genaueres dazu gefunden, aber ich wollte mich erkundigen, was man als angestellter Facharzt in einer gynäkologischen Praxis als Gehalt so erwarten kann?
    Ich befinde mich aktuell im letzten Jahr der Facharztweiterbildung und bin angestellt in einer Praxis. Habe dann zum Facharzt knapp zwei Jahre Erfahrung im ambulanten Sektor.

    Vielen Dank!



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    225
    Und was bekommst du jetzt?



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    5
    Ich bekomme die Förderung der KV und werde vom Arbeitgeber.auf dem Tarifvertrag VKA aufgestockt. Bzw nicht ganz. Vorletzte Stufe und der Tarifvertrag der bis 4/2018 gültig war.



  4. #4
    head & shoulders Avatar von tarumo
    Registriert seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    824
    Ganz einfache Sache:
    Gutes Deutsch in Wort und Schrift, deutsche FA-Anerkennung. Gibt im KH entweder sofort oder zeitnah eine Oberarztstelle. Daher sollte Deine Mindest-Forderung analog zum OA-Gehalt plus Pool lauten. Oder zumindest solltest Du zeitnah so eingestuft werden. Wenn Du spezielle Fähigkeiten hast, die sich gut "vermarkten" lassen, dann ggf. mehr. Alles andere wäre schlicht und einfach dumm. Eine strenge 40h-Woche wird man so oder so nicht haben.

    Wenn der AG das nicht zahlen kann oder will ist das erst mal sein Problem und nicht Deins- Du verhältst Dich auf jeden Fall marktkonform. Unverschämt ist das nicht- ein OA-Gehalt ist ja sogar das, was die Politik offiziell einem FA-Praxisarzt zubilligt...
    Wobei...
    Zitat Zitat von Elwein Beitrag anzeigen
    Ich bekomme die Förderung der KV und werde vom Arbeitgeber.auf dem Tarifvertrag VKA aufgestockt. Bzw nicht ganz. Vorletzte Stufe und der Tarifvertrag der bis 4/2018 gültig war.
    d.h. Du bekommst schon "Stütze" und der AG kann oder will nicht nicht mal auf den aktuellen VKA-Tarif aufstocken???
    Anruf bei der Hotline
    Kunde: "Ich benutze Windows... "
    Hotline: "Ja... "
    Kunde: "...mein Computer funktioniert nicht richtig."
    Hotline: "Das sagten Sie bereits... "



  5. #5
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    12. (PJ)
    Beiträge
    7.298
    Angestellte Ärzte sind für den Praxisinhaber eben eine cash cow



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019