teaser bild
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 16
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.577

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Es verändern sich aber auch Gesamtfragenzahl und Bestehensgrenze. Ich würde eher sagen: Es sollte keine Nachteile haben.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



  2. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    24
    Zitat Zitat von Feuerblick Beitrag anzeigen
    Es verändern sich aber auch Gesamtfragenzahl und Bestehensgrenze. Ich würde eher sagen: Es sollte keine Nachteile haben.
    Das gilt für diejenigen, die diese Frage falsch gekreuzt haben und für die diese Frage deswegen rausgenommen wird.

    Diejenigen, die diese Frage richtig gekreuzt hatten, behalten den Punkt als Nachteilsausgleich und es wird für sie eine gesonderte Bestehensgrenze berechnet!

    Hat aber wie hier bereits gesagt, für niemanden einen Nachteil, diese Frage 'anzufechten'.



  3. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.07.2018
    Beiträge
    21
    Kannst du bitte die Seite und die Auflage posten, von dem Buch dem die Fotos entstammen?



  4. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    24
    Ich glaube allerdings übrigens nicht wirklich, dass der Einwand bestand haben wird, den die Frage war etwas anders gestellt und ich glaube, das IMPP wollte dabei auch auf etwas bestimmtes raus:

    Es war nämlich gefragt, warum eine CO-Vergiftung, bei der 30 Prozent des Hb mit CO besetzt sind, schlimmer ist als eine Anämie mit einem Hb-Verlust von 30 Prozent.

    Dabei ist es doch nicht relevant, wie affin das CO an das Hb bindet - denn es ist ja bereits bekannt, dass genau so viel CO im Blut ist, dass durch die hohe CO-Bindungsaffinität genau 30 Prozent des Hb funktions-untüchtig werden (was zunächst einer Anämie mit 30 Prozent Hb-Verlust entspräche). Erst durch das Ausbleiben des kooperativen Effekts (Antwort D) wird die CO-Vergiftung schlimmer als die entsprechende Anämie.



  5. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2015
    Ort
    Leipzig
    Semester:
    4.Semester
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von vschwarze Beitrag anzeigen
    Ich glaube allerdings übrigens nicht wirklich, dass der Einwand bestand haben wird, den die Frage war etwas anders gestellt und ich glaube, das IMPP wollte dabei auch auf etwas bestimmtes raus:

    Es war nämlich gefragt, warum eine CO-Vergiftung, bei der 30 Prozent des Hb mit CO besetzt sind, schlimmer ist als eine Anämie mit einem Hb-Verlust von 30 Prozent.

    Dabei ist es doch nicht relevant, wie affin das CO an das Hb bindet - denn es ist ja bereits bekannt, dass genau so viel CO im Blut ist, dass durch die hohe CO-Bindungsaffinität genau 30 Prozent des Hb funktions-untüchtig werden (was zunächst einer Anämie mit 30 Prozent Hb-Verlust entspräche). Erst durch das Ausbleiben des kooperativen Effekts (Antwort D) wird die CO-Vergiftung schlimmer als die entsprechende Anämie.
    Allerdings bindet an COHb kein Sauerstoff mehr, daher ist Antwort D gar nicht möglich. Das Toxische liegt in der Verschiebung der Sauerstoffbindungskurve, wo selbst das noch übrige Hb, welches mit Sauerstoff beladen ist, der erschwerten Abgabe unterliegt. Ein Hb-Tetramer mit CO-Molekülen und O2-Molekülen, laut Antwort, gibt es nicht.



Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019