teaser bild
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 11
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    13.909

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    was war denn die Fragestellung?
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.02.2017
    Beiträge
    19
    Ich würde eher sagen, dass die Anpassungsstörung zutrifft.
    Ich diskutiere mit meiner Freundin grade über ihr Physikum, die Patienten hat meines erachtens nach Tage nach der Chemo die besagten Symptome. Deswegen sollte Anpassungsstörung eher zutreffen und sollte angefechtet werden(im Internet steht es genauso).



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    12.03.2019
    Beiträge
    24
    Die richtige Antwort laut Dozenten ist doch Fatique - und nachdem dieser Begriff eben vor allem genau für Krebs-Patienten angewandt wird, glaube ich, dass das wahrscheinlich auch klar die "am besten" passendste Bezeichnung ist.

    Trotzdem wären die anderen Antworten auf jeden Fall auch irgendwie zutreffend - keine Ahnung, wie streng das IMPP das da sieht.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #9
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.02.2017
    Beiträge
    19
    Aber das eine macht das andere doch nicht eher falsch, oder nicht?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #10
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    12.03.2019
    Beiträge
    24
    Zitat Zitat von Lightyagami Beitrag anzeigen
    Aber das eine macht das andere doch nicht eher falsch, oder nicht?
    Nein, das sicher nicht! Nur wenn da drei Begriffe als Antwort stehen, die eigentlich gut passen - aber es ist nach dem Begriff, der "am besten" passt gefragt, dann passt einer halt evtl. am besten!

    Ich finde aber auch, dass man diese Frage 'anfechten' soll! Ich finde es sowieso eine Unart des IMPP, in PsychSoz solche sehr interpretationsbedürftigen Fragen zu stellen!



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019