teaser bild
Ergebnis 1 bis 2 von 2
Forensuche

Thema: CURB65

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.05.2010
    Beiträge
    3
    Hallo Leute,

    eine Frage zum "U" des CURB65-Score bei ambulant erworbenen Pneumonien.

    Es wird ein Punkt für Harnstoff im Blut >19 mg/dL (>7 mmol/L) vergeben. Das liegt doch absolut im Zielbereich. Da verstehe kann ich die Sinnhaftigkeit nicht nachvollziehen. Kann mir das jemand erklären?

    LG



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  2. #2
    schmierig Avatar von Gesocks
    Mitglied seit
    15.07.2011
    Ort
    Waterkant
    Semester:
    hinten
    Beiträge
    2.076
    In den USA wird, warum auch immer, vielleicht Labormedizin-historisch, BUN (blood urea nitrogen) angegeben; danach verlangt auch CURB65. Anstatt der Harnstoffkonzentration also die Harnstoff-gebundene Stickstoffkonzentration.
    Ein Mol Harnstoff (M = 60 g/mol) enthält zwei Mol Stickstoff (2 * M = 28 g/mol), also ist Harnstoff-Konzentration = 60/28 * BUN.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019