teaser bild
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 11 bis 13 von 13
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    PalimPalim! Avatar von epeline
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    Krabbelgruppe
    Semester:
    Keine mehr
    Beiträge
    7.670

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ich weiß gar nicht, wieso man das wollen sollte....



  2. #12
    Magilltubenbenutzerin Avatar von Moorhühnchen
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    Südufer
    Semester:
    Fachhühnchen
    Beiträge
    9.601
    Zitat Zitat von anignu Beitrag anzeigen
    An genau das dachte ich auch... ich kenn einen Kollegen der als Arzt zwar von Medizin keine Ahnung hat aber sich ein gutes Geld mit botoxen verdient. Dazu würde ich aber zwei Sachen sagen:
    - man muss in diese Kreise erstmal reinkommen
    - passieren darf nix...
    Ich glaub, den kenn ich!
    Don't be afraid of work - fight it!!





  3. #13
    head & shoulders Avatar von tarumo
    Registriert seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    824
    Zitat Zitat von h3nni Beitrag anzeigen
    Wie wäre es da denn mit Mehrfachfachärzten wie Kardio+Radio, würde das anerkannt oder kann man nur in einem Fachgebiet arbeiten? Und wozu gabs denn dann die fachspezifischen Bildgebungs-Zusatzbezeichnungen?
    1) Die Entwürfe der GOÄ-Reform zirkulieren seit ca 10 Jahren im Orbit. Was letztendlich verbindlich ist, und wann, steht in den Sternen. In diversen Entwürfen ist es so auf alle Fälle angedacht, und zum anderen wird die GOÄ letztendlich dem EBM der GKV angeglichen, womit wir bei

    2) wären. In der GKV kommt es, wie für ein planwirtschaftlich-sozialistisches System üblich, nicht auf die persönliche Qualifikation an, sondern auf das, was der Staat zubilligt. Die Erbringung von Cardio-MRTs zulasten der GKV durch qualifizierte Kardiologen wurde unlängst erst letztinstandlich abgelehnt- Zusatzqualifikation hin oder her.
    Für den Doppel-FA gilt sinngemäß das gleiche. Abrechungen zulastern der GKV nur im zugelassenen Fach. Und wenn man es doch schaffen sollte, beide Fächer genehmigt zu bekommen (was in Anbetracht der 25-Std -Minimum Regelung nicht leichter geworden sein dürfte), dann heißt das zunächst mehr Pflichten, aber nicht unbedingt mehr Geld. Hatten wir schon öfters diskutiert, und im DÄB ist in der Zwischenzeit auch noch ein recht ausführlicher Artikel mit dem gleichen Credo erschienen.
    Anruf bei der Hotline
    Kunde: "Ich benutze Windows... "
    Hotline: "Ja... "
    Kunde: "...mein Computer funktioniert nicht richtig."
    Hotline: "Das sagten Sie bereits... "



Seite 3 von 3 ErsteErste 123

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019