teaser bild
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 13
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    gern geschehen Avatar von Kackbratze
    Registriert seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    20.707

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ein Botoxkurs muss reichen.



  2. #7
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    1.403
    An genau das dachte ich auch... ich kenn einen Kollegen der als Arzt zwar von Medizin keine Ahnung hat aber sich ein gutes Geld mit botoxen verdient. Dazu würde ich aber zwei Sachen sagen:
    - man muss in diese Kreise erstmal reinkommen
    - passieren darf nix...



  3. #8
    head & shoulders Avatar von tarumo
    Registriert seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    979
    Vieles wurde schon gesagt, eins aber noch nicht:
    - in dem Entwurf für die refomierte GOÄ, die in den nächsten Jahren kommen soll, ist die Verknüpfung von abrechenbaren Leistungen mit dem jeweiligen Facharzttitel und den in der WB enthaltenen Inhalten explizit vorgesehen.
    D.h. ohne Facharztstatus wird man nicht mehr einschlägige Leistungen nach GOÄ abrechnen dürfen (und die GOÄ ist in Deutschland verbindlich). Klappe zu, Affe tot...
    Treffen wird es im übrigen auch andere Fächer, die in anderen Fachgebieten "wildern", z.B. Orthopäden oder Kardiologen, die z.B. MRT-Bildgebung anbieten.

    Ich finde es im übrigen immer wieder amüsant zu lesen, daß ein Kassensitz selbst vor Beginn des Studiums als nicht erstrebenswert erscheint- ob das Herr Laumann weiß?
    "An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur diejenigen schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern"
    Erich Kästner, "Das fliegende Klassenzimmer"



  4. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Trendafil
    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    393
    @TE wieso möchtest Du keinen FA machen?



  5. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    362
    Zitat Zitat von tarumo Beitrag anzeigen
    Treffen wird es im übrigen auch andere Fächer, die in anderen Fachgebieten "wildern", z.B. Orthopäden oder Kardiologen, die z.B. MRT-Bildgebung anbieten.
    Wie wäre es da denn mit Mehrfachfachärzten wie Kardio+Radio, würde das anerkannt oder kann man nur in einem Fachgebiet arbeiten? Und wozu gabs denn dann die fachspezifischen Bildgebungs-Zusatzbezeichnungen?



Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019