teaser bild
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 22
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Julia240293
    Guest

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Bei der Annahme der normalen Darmflora denke ich zuerst an Enterokokken, Anaerobier, E. coli usw. Wenn ich dann an das Cephalosporin denke - Enterokokkenlücke, Listerienlücke.

    Also vermute ich doch einen normalen Darmkeim (also ohne besondere Resistenzen), der durch Cephalosporine nicht erreicht wird. Daher Enterokokken, deren erste Wahl Ampicillin ist.

    Warum also ist Imipenem als richtig markiert???



  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von expredator
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    208
    Hab doxy gewählt und verstehe nicht warum das nicht auch funktionieren sollte

    Ist außerdem imipenem nicht mittel der letzten Wahl,v.a. benutzt also auf der intensiv?



  3. #3
    Unregistriert
    Guest
    Imipenem wirkt gegen Enterokokken und gegen 3 MRGN, vielleicht deswegen, dann ist man auf der sicheren Seite
    Doxycyclin finde ich hier hingegen fehl am Platz, wie kommst du darauf?



  4. #4
    ARCOS
    Guest
    Ampi ist wohl mittel der Wahl gegen Enterokokken (von denen die da angegeben waren) Peneme sind reserve dinger und Doxy kann man sich eig merken, dass man die bei so gut wie allen Geschlechtsgedöns + Borreliose gibt (mehr merke ich mir dazu jedenfalls nicht, und damit komm ich was Doxy fragen angeht ganz gut durch )



  5. #5
    Unregistriert
    Guest
    E. faecialis würdest du mit Ampicillin treffen, faecium allerdings nicht. Dafür weder Pseudomonas, noch Anaerobier.



Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019