teaser bild
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 40
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Unregistriert
    Guest

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hey, würde man denn wirklich nur EINE Blutkultur abnehmen?



  2. #2
    Unregistriert
    Guest
    Würde man denn wirklich nur EINE Blutkultur abnehmen?



  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von expredator
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    208
    Dachte ich auch. Hab D gekreuzt, weil ich dachte, dass wenn ein Abzess entstanden ist, dass man den dann gleich ausraeumen kann.



  4. #4
    Unregistriert
    Guest
    Vor allem würde denn eine negative Blutkultur die Verdachtsdiagnose (Meningitis? oder was soll die Diagnose überhaupt sein???) ausschließen / bzw eine positive diese bestätigen? Find ich schon sehr seltsam...



  5. #5
    Julia240293
    Guest
    Außerdem steht da dass ich die Verdachtsdiagnose bestätigen oder ausschließen will. Diese eine Blutkultur kann ja, obwohl zb eine Sepsis vorliegt negativ bleiben, die Sensitivität einer ist sehr niedrig... Im Gegensatz dazu würde ich im MRT/CT mit KM sehen, ob ein Einbruch des Abzesses erfolgt ist oder nicht, damit komme ich, finde ich, weiter. Außerdem wird beispielsweise als Neusymptom Nackensteife, Schläfrigkeit und Kopfschmerzen angegeben. Klingt nach Meningitis.



Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019