teaser bild
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 21
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2018
    Beiträge
    815

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von guenhter333 Beitrag anzeigen
    Zum Beispiel habe ich auch der Schlafstörungs-Patientin Mirtazapin gegeben anstatt Zopiclon, was zwar off-label ist, aber gängige Praxis...
    Dann hättest du ihr lieber Trazodon geben sollen, das sollte übrigens in der Praxis mehr Psychiater machen.



  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2017
    Semester:
    OA Psychiatrie/Psychosomatik
    Beiträge
    256
    Zitat Zitat von guenhter333 Beitrag anzeigen
    Da er aber anscheinend akut psychotisch ist, hätte ich in Deutschland aufgrund des neuen PsyGesetz zu OXAZEPAM tendiert, weil ich davon ausgehe, dass er in seinem paranoiden Zustand eine Medikation ablehnen würde.
    Hä? Seit wann hängt die Art der Medi-Gabe von Gesetzen ab? Ein psychotischer Zustand geht nicht zwangsläufig mit Medi-Ablehnung einher.


    Zitat Zitat von guenhter333 Beitrag anzeigen
    Daher darf ich ihn nicht URSÄCHLICH behandeln. Haldol ist bei Parkinson KI, aber nicht Risperidon. Clozapin hat eine SEHR eingeschränkte Indikation und ist Ultima ratio.
    Bei Risperidon für Parkinsonpatienten gibt`s was auf die Finger. Clozapin und Quetiapin sind der praktische Standard bei Parkinsonpsychosen.



  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    51
    Ich stimme dir zu, am besten direkt so ans IMPP



  4. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.04.2019
    Beiträge
    2
    Sehe ich auch so... der Pat. hat zwar einen Parkinson dennoch ist er akut psychotisch... deswegen empfand ich Risperidon plausibel



  5. #10
    The Dark Enemy Avatar von morgoth
    Registriert seit
    28.08.2003
    Ort
    FA/OA
    Beiträge
    1.426
    Bei Parkinson würde ich als Psychiater kein Risperidon verschreiben; Clozapin scheint mir ziemlich sicher die richtige Lösung zu sein (soweit ich es aus den obigen Posts schließen kann).



Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020