teaser bild
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 21 bis 25 von 25
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21
    is jetzt Facharzt!! Avatar von FM4
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    RIS/PACS/Internet
    Semester:
    Ich sehe was, was du nicht siehst!
    Beiträge
    438

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ich versuche am Folgetag wach zu bleiben (stetig beschäftigen is die Devise - aber das is mit Kindern ja ganz leicht möglich...). Nur ganz selten ist die Nacht so schlimm, dass ich es nicht schaffe.

    Ich würde nie auf die Idee kommen Medikamente einzunehmen, sei es zum Schlafen oder zum wach bleiben ...

    Stelle mir ein Leben ohne Dienste dennoch leichter vor. Besonders am Wochenende ...
    "Für Sie wird es eng in der Röhre, Sie sind ja ziemlich breit!"



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  2. #22
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    12.12.2004
    Ort
    Berlin
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    4.522
    Ich will mal von meinem Problem berichten und fragen ob das jemand kennt. Habe Dienst und bin leider mal wieder um 5 aufgewacht ... total müde zur Arbeit gegangen. Tagsüber war der Dienst gut zum Abend hin natürlich anstrengend. Jetzt liege ich zum zweiten Mal und ich habe immer, wirklich immer, Probleme einzuschlafen. Ich bin so müde, habe Kopfschmerzen als wollle er Plätzen aber Ich wälze mich manchmal zwei Stunden durchs Bett und dann klingelt wieder dieses ver.... e Handy.

    Kennt das einer? Gibt es Hilfe? Das macht mich wirklich alle



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.08.2008
    Beiträge
    48
    Ich kenne das auch ganz gut.

    Meine Lösung ist letztlich Resignation: ich habe bemerkt das entspanntes Wachliegen mit geschlossenen Augen ähnlich erholsam ist wie echtes Schlafen (das habe ich auf Intensiv gelernt: Hauptsache Ruhe!). Und wenn man den Druck rausnimmt, d.h. gar nicht mehr versucht einzuschlafen bzw. gelassen damit umgeht es nicht zu können, der Schlaf ganz von allein kommt. Man darf sich nicht die ganze Zeit ärgern, dass man nicht schlafen kann, dass man nun nur noch wenig Ruhezeit hat.

    Ansonsten natürlich die üblichen Schlafhygienemaßmaßnahmen: bevor man zu Bett geht (auch wenn die avisierte Ruhezeit extrem kurz ist) erstmal runterkommen, also nicht vom Notfall auf Station oder Abschlussgespräch in der ZNA direkt ins Bett sondern noch ein bisschen schnacken, lesen oder so.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    26.10.2014
    Beiträge
    111
    Wenn man im Dienst schlafen darf, aber nicht kann - kenn ich... Man ist noch relativ aufgedreht von der Arbeit, evtl. auch angespannt wegen des einen oder anderen Patienten, ungewohnte Schlafumgebungen, evtl. zu heller Raum und eine Geräuschkulisse, die erholsamen Schlaf unwahrscheinlich macht. Bei Einschlafstörungen im Dienst hat mir deshalb autogenes Training ganz ordentlich geholfen, die Basics dafür kann man sich relativ zügig drauf schaffen. Und bei Kopfschmerzen im Dienst geht der Griff zur Ibu dann recht schnell (brauche ich so alle 4-6 Wochen mal)...



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  5. #25
    Registrierter Benutzer Avatar von Rettungshase
    Mitglied seit
    12.10.2010
    Beiträge
    1.314
    ad Kopfschmerzen: - eine Ibu oder bei Spannungskopfschmerzen diese Kopfmassagestäbe. Helfen bei mir bei fast allen Kopfschmerzen

    Ansonsten hatte ich initial auch oft Probleme beim Einschlafen. Je nachdem wie ich gelaunt bin, drucke ich mir irgendeinen Fachzeitschriftenartikel aus und lese noch ein wenig bei "dunklem" Licht (kann aber auch nach hinten losgehen, wenn das zu schwere Lektüre ist) oder ich leg mich mit geradem Rücken ins Bett und mache eine kurze Achtsamkeitsübung. Martin Bohus hat da ganz nette Ansätze zu, die nicht übertrieben homöopathisch-spirituell oder sonstwie religiös sind, sondern mir einfach aus neurophysiolgischer Sicht heraus sinnvoll erscheinen: https://www.youtube.com/watch?v=y3GWT0f2-Jc
    Ansonsten halte ich es wie Bender: Einfach daliegen ist ja auch irgendwie besser als durch die ZNA zu hetzen; krampfhaftes Einschlafen versaut es nur.
    I can't fix stupid but I can sedate it.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019