teaser bild
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 25
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    23.05.2012
    Semester:
    Narkosefachzwerg
    Beiträge
    1.959

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ich gehöre auch zu denen, die weder Beteitschafts- noch Schichtnächte gut vertragen. Habe hinterher grundsätzlich Kreislauf- und Verdauungsprobleme und finde bei mehr als 3 Nächten nicht gut in den normalen Rhythmus zurück. Vor 10 Jahren konnte ich das deutlich besser. Langfristig werde ich mir nen Job ohne Nachtdienste suchen müssen, bis zur Rente halte ich das nicht durch.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  2. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von Rettungshase
    Mitglied seit
    12.10.2010
    Beiträge
    1.314
    Hm... gestern hab ich Vomex noch mal getestet. Für Langstreckenflüge finde ich es prima, heute morgen hat es mir aber ein wenig nachgehangen, knapp 8h nach Einnahme. Nach dem Kaffee wurde es allerdings besser.
    Ich bin eine klassische Eule. Mein Körper/Biorhythmus würde mich natürlicherweise ganz entspannt bis 2 Uhr nachts wach sein lassen, wenn es egal wäre, wann ich am Folgetag aufstehe.

    @ Schorsche: Es gibt solche und solche Nächste. Mehr als drei Stunden Schlaf am Stück sind aber eine ziemliche Rarität und meist geht es doch deutlich über 50%.
    I can't fix stupid but I can sedate it.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  3. #13
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.01.2018
    Beiträge
    723
    Zitat Zitat von Rettungshase Beitrag anzeigen
    Hm... gestern hab ich Vomex noch mal getestet. Für Langstreckenflüge finde ich es prima, heute morgen hat es mir aber ein wenig nachgehangen, knapp 8h nach Einnahme. Nach dem Kaffee wurde es allerdings besser.
    Ich bin eine klassische Eule. Mein Körper/Biorhythmus würde mich natürlicherweise ganz entspannt bis 2 Uhr nachts wach sein lassen, wenn es egal wäre, wann ich am Folgetag aufstehe.
    Also... ich wollte bei der Antihistaminika-Empfehlung nicht dazwischen reden, aber ehrlich gesagt wundert mich der Effekt gar nicht. Der Hangover ist viel stärker ausgeprägt als bei Z-Substanzen. Klar sollte man Z-Substanzen nicht regelmäßig einnehmen, aber es hat mich gewundert, dass jemand von "Nachwirkung" berichtet hat. Eig. sind sie dafür bekannt, dass sie morgens komplett aus dem System entfernt sind (t1/2 Zolpidem ca. 3 h, Diphenhydramin ca. 6 h - ich bin gerade zu faul, um die genauen Werte nachzuschlagen). Und wenn es unbedingt ein Antihistaminikum sein muss, dann würde ich persönlich Diphenhydramin bevorzugen (Vomex wirkt zwar sedierend, aber nicht bei allen gut schlaffördernd, da es u.a. zu einem Koffein-Abkömmling abgebaut wird).

    Ich persönlich bleibe ein Fan von low dose Trazodon bei Insomnie. Keine Toleranzentwicklung, keine NW.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  4. #14
    Dunkelkammerforscher
    Mitglied seit
    20.08.2004
    Ort
    Im schönen Süden
    Semester:
    das war mal...
    Beiträge
    2.288
    Hatte das gleiche System, ich hab mich morgens meist 1h hin gelegt (Wecker gestellt). Tagsüber viel draussen und möglichst Sport (ja Zombie ist man) und abends dann nicht zu früh ins Bett. Ging eigentlich gut.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  5. #15
    Propofolist
    Mitglied seit
    02.08.2009
    Semester:
    5.WBJ
    Beiträge
    1.177
    Ich habe jetzt schon mehrmals Melatonin ausprobiert nach der letzten Nacht. Bilde mir ein, dass es ganz gut hilft. ^^
    I use multi-million dollar satellites to find tupperware in the woods - what´s your hobby ?



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019