teaser bild
Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 40
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.081
    Kein Problem: Nein, es ist nicht möglich, Arzt zu werden, ohne Ahnung von Anatomie und ohne Lust auf Krankenhäuser oder irgendwelchen „körperlichen Kontakt“. Geht nicht, funktioniert nicht, ist nicht möglich.

    Reicht das?

    So, und nun gibts kein Futter mehr. Kannst gerne weiter provokant auf „schlechte Ärzte“ schließen
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



  2. #12
    schmierig Avatar von Gesocks
    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    Waterkant
    Semester:
    hinten
    Beiträge
    2.038
    Deine Intuition rät dir zu einem Beruf, mit dem du rational nichts anfangen kannst. Bist du nicht der vorurteilhafteste Mensch, den man sich vorstellen kann?



  3. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.06.2018
    Beiträge
    17
    Welches Futter? Ich lasse nun mal nicht gerne Lügen über mich erzählen. Ich habe nirgends direkt gesagt, ihr wäret schlechte Ärzte, ich sagte lediglich, dass eure subjektive und voreingenommene Denkweise keine gute Voraussetzungen darstellen, um ein guter Arzt zu sein.

    Es gibt viele Patienten, die auf den ersten Blick verrückt erscheinen etc. Es gibt aber auch ein einfaches Sprichwort. "Höre nie auf den ersten Blick, denn er trügt"

    Denn sonst ist ein jauchzender Obdachloser auf der Straße nur ein Verrückter und nicht etwa jemand, der vielleicht gerade einen Herzinfarkt hat.

    Und nein, das ist kein übertriebener Vergleich, es geht um das Prinzip. Ärzte dürfen nicht voreingenommen sein. Gegen niemanden



  4. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2011
    Semester:
    15. WS
    Beiträge
    166
    Dann einmal ohne voreingenommen zu sein: welche Tätigkeit schwebt dir denn nach abgeschlossenem Medizinstudium vor, bei der du Arzt sein musst, aber nichts mit Patienten zu tun hast? Wir dröseln das mal so rum auf.
    Ist dir klar, wozu das Medizinstudium befähigen soll?



  5. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.06.2018
    Beiträge
    17
    Nein Gesocks, bin ich nicht. Ich habe nur einen inneren Konflikt, ob es ratsamer wäre auf das Intuitive zu hören als auf das Rationale. Denn das Intuitive entstammt dem Herzen. Soll ich auf mein Gefühl hören, das beim Arztberuf sehr stark ist und den Rest auf mich zu kommen lassen oder soll ich das Intuitive wegrationalisieren?



Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019