Die Rechtsmediziner haben uns damals im Studium erzählt, dass sie auch schon "Natürliche Todesursache" bei Z.n. Sturz/Sprung aus mehreren Metern Höhe gelesen hätte. Es sei laut befragtem, Totenschein ausfüllendem Arzt völlig natürlich, dass man nach so einem Sturz stirbt... :P

Wenn man Bezugsmöglichkeiten hat, lohnt sich durchaus auch die Lektüre der Zeitschrift "Rechtsmedizin". Da sind oft - insbesondere notärztliche - Fälle "zu Ende gedacht" und in Ruhe retrospektiv betrachtet. Sehr lehrreich!

z.B.: "Ordnungswidrigkeiten bei Leichenschau und Ausstellen der Todesbescheinigung" (Viehöver, S., Peschel, O., Graw, M. et al. Rechtsmedizin (2019) 29: 110. https://doi.org/10.1007/s00194-019-0301-y)