teaser bild
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.09.2018
    Beiträge
    8
    Mein Träger weigert sich, meinen FSJ Zeitraum (habe am 1.09.18 begonnen - 31.08.19) auf der Bescheinigung um einen Monat nach vorne zu verschieben (Wunsch: 1.08.18 - 31.07.19)! Da ich mit einem FSJ an der Uni Homburg ziemlich sicher einen Platz hätte, ist es einfach extrem wichtig, dass mein Wunschzeitraum angegeben wird, damit die Uni mein FSJ anerkennt und ich einen Bonus auf meine DN bekomme.
    Gibt es welche unter euch, bei denen sowas geklappt hat? Also, dass die Trägerorganisation den Zeitraum auf der Bescheinigung verschoben hat? Ohne diese Verschiebung bekomme ich garantiert keinen Studienplatz in Homburg! Ich verstehe nicht, wieso es so dramatisch wäre, das zu tun, wenn ich doch meinen 12 monatigen Dienst abschließe!
    Was kann ich tun?



  2. #2
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.382
    Nun... dein FSJ findet ja offenbar zwischen 01.09.2018 und 31.08.2019 statt - warum sollte man dir fälschlicherweise etwas anderes bescheinigen und damit Betrug begehen??
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



  3. #3
    Diamanten Mitglied Avatar von jijichu
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    Somewhere over the rainbow 🌈
    Beiträge
    1.973
    Frag doch nach, ob Du eine vorläufige Bescheinigung bekommen kannst, dass Du Dich seit dem 01.09.18 im FSJ befindest und schick das an Homburg mit dem Vermerk, dass die endgültige Bescheinigung am 01.09.2019 nachgereicht wird. Wenn Du so sicher einen Platz mit FSJ hast, müsste das doch ausreichend sein? Ich würde mich als Dein Träger nur auf so was einlassen, nicht auf eine Fälschung.



  4. #4
    Randale und Hurra
    Registriert seit
    27.04.2012
    Ort
    Kruppstahl und Beton
    Semester:
    durch.
    Beiträge
    3.474
    Um bei der Uni Homburg das FSJ fürs Wintersemester anerkannt zu bekommen, muss es bis 31.07. abgeschlossen sein. Da hilft dann auch kein Nachrreichen der Bescheinigung...

    Kann verstehen, dass es bitter ist, dass einen dieser eine Monat den Studienplatz kostet aber es ist nunmal Urkundenfälschung und darauf sollte sich ein FSJ-Träger nicht einlassen.



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2018
    Beiträge
    177
    Was hast du denn für ne Abinote? 1,4?
    Bedenke, dass du mit FSJ (und dafür ist es m.W. relativ egal wann der endet, solang es vor dem 31.10. ist) auch "Dienst" als nachrangiges Kriterium bekommst. Mit 1,4 und Dienst besteht evtl. eine kleine Chance im Nachrückverfahren.
    Du solltest dich aber dennoch auf jeden Fall nach Alternativen umsehen, hier ein paar Möglichkeiten:
    -HAM-Nat in Hamburg oder Magdeburg (in Magdeburg hat man glaube ich die besseren Chancen, Hamburg ist halt besser zum tauschen)
    -Frankfurt (falls du tatsächlich 1,4 haben solltest)
    -Unis mit Auswahlgespräch, z.B. Hannover, Duisburg-Essen u.v.m. (einfach mal googlen)
    Wenn du unbedingt nach Homburg möchtest, hast du, spätestens nach dem Physikum, evtl. aber auch schon vorher, ziemlich gute Chancen, einen Tauschpartner zu finden. Viele wollen eher aus Homburg weg.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019