teaser bild
Seite 85 von 93 ErsteErste ... 3575818283848586878889 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 425 von 465
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #421
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.2016
    Semester:
    10
    Beiträge
    46

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von McLaren422 Beitrag anzeigen
    ouh man, ich komm vorne und hinten nicht hinterher. Das mit den Lernkarten dauert zu lange... 2 pro Tag? Nicht machbar Zumindest nicht für mich, keine Ahnung...

    Kopf hoch! Jeder hat seinen eigenen Lernstil. Ich pack auch keine 2 Lerntage an einem Tag. Ich packe genau einen und keine Wiederholung. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass wir die beiden einzigen Leute sind, die so langsam lernen...



  2. #422
    Registrierter Benutzer Avatar von Trendafil
    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    130
    Zitat Zitat von Tauscher_Halle Beitrag anzeigen
    Nein, nein, Neuro werd ich ziemlich sicher nicht machen. Ich mach Radio im PJ, aber Psychiatrie bzw. Psychosomatik sind meine Alternativen, falls mir Radio dann doch zu eintönig sein sollte.

    Haha, aber hey, dann kennst du dich aus, wenn die Schlaganfallfragen im Examen kommen! Was machst du denn im PJ?

    Ortho mag ich auch nicht, weil mich diese ganzen Brüche und Muskeln nerven. Aber Pädiatrie und Humangenetik (am schlimmsten in Kombination) sind mein absoluter Horror... Das hab ich alles noch nie gehört. Und das soll ja irgendwie bei uns im Stex drankommen. Lernt ihr davon irgendwas in der Uni?

    Deine Kreuzergebnisse sind doch inzwischen sehr ordentlich! Ich glaub, das ist schon ganz gut so, weil die Prozente ja nun auch gestiegen sind. Mach dir da keine Sorgen, das ist ganz normal, denke ich.
    Nice, Radio Das hatte ich mir auch kurz überlegt, weil eine PJlerin in meiner letzten Famulatur in der Kinderchirurgie so unendlich davon geschwärmt hat Die hat so begeistert davon berichtet, dass sie einen da total mitgerissen hat

    Ja unbedingt haha. Nein ich finde Schlaganfall eigentlich sogar sehr schwierig. Bis auf das mit dem ASS haha.

    Werd Gyn machen
    Hab aber an sich sehr vielseitige Interessen und bin für die Zukunft auch noch nicht soo ganz sicher, wohin es mal gehen soll.
    Ich mag Onkologie und Pneumologie total gerne, Kinderchirurgie und Neo.
    Gyn wollte ich im 1. Semester schon ''immer machen'' und bin aber aufgrund unseres berühmt berüchtigten Gyn-Chefs sehr schnell wieder davon abgekommen und hab dann im Blockpraktikum, das von einer seiner Assistenzärztinnen gemacht wurde, wieder gemerkt, wie toll ich das eigentlich finde und schaus mir jetzt im PJ an einer anderen Universitätsklinik an

    NEIN!
    Unsere Pädiater waren zwar super, weil die wirklich sehr kliniknah gelehrt haben, (hatten einen alt eingesessenen Professor, dem es einfach wichtig war, dass wir die Grundlagen können) aber diese ganzen super seltenen Syndrome waren vielleicht höchstens auf einer Folie als ''obligatorisches Erwähnen'' stichpunktmäßig aufgelistet. Also von vielen Dingen wusste ich nur rudimentär Bescheid, weil ich aus eigenem Interesse irgendwann mal darüber gestolpert bin.
    Unsere Uni ist aber lehrmäßig muss ich sagen, eh nicht so der absolute Brüller. Zumindest nicht im Vergleich was ich von Hamburg oder Mannheim mitbekomme.
    Ortho hat bei uns sogar so einen schlechten Ruf, dass ich nur sagen muss, dass man nur schnell mit dem Rad hinfahren muss, um seinen Schein eingetragen zu bekommen und andere in der Umgebung wissen Bescheid, an welcher Uni man studiert haha.

    Wie war bei Dir so die Klinik insgesamt? Also auch hinsichtlich fürs Examen?

    Danke also im Schnitt (Gesamtanalyse) bin ich bei 77% .. Hoffe, dass ich mir noch etwas Puffer erarbeiten kann, weil ich mir meistens auch immer ordentlich Prozente in der eigentlichen Prüfung abziehen darf.
    Hatte nach Derma einfach so ein furchtbares Tief.


    @McLaren
    Du kreuzt doch voll super!
    Vielleicht sind die AMBOSS karten einfach auch nichts für Dich. (Da wirklich sehr sehr lange)
    Schau dir vielleicht mal exemplarisch eine Karte bei Thieme an. Die Karten kann man individuell kürzen oder verlängern und am Ende stehen alle IMPPacts aufgelistet. Das ist AUCH eine Option fürs Examen zu lernen.
    Nur beim Thema arterielle Hypertonie sind sie nicht auf dem Neuesten Stand.

    davo hat erfolgreich mit Endspurt gelernt. Das wäre auch eine Möglichkeit. Wenn ich so gut kreuzen würde, wie Du und das ohne Lernen, hätte ich mich für ein knackiges Wiederholen a la Thieme oder Endspurt entschieden.



  3. #423
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.2016
    Semester:
    10
    Beiträge
    46
    Haha, ja, ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass Begeisterung übergehen kann. Allerdings war das in meiner Famulatur in der Radio nicht so. Aber davon lass ich mir die Freude daran nicht nehmen.

    Da sind auch einige schwierigere Sachen dabei. M. Binswanger und so ein Kram.

    Gyn find ich jetzt auch viel besser als an der Uni. Vielleicht bekomm ich das als viertes Fach im M3. Onko hatte ich auch ganz lange auf dem Schirm, aber ich finde aktuell beim Lernen diese ganzen Medikamente und TNM-Klassifikationen so viel. Die kann ich mir alle nicht behalten. Hast du die nachhaltig gelernt?

    Joa, also so ungefähr ist Pädiatrie bei uns auch. Und Humangenetik gibt es so gut wie gar nicht. :/ Keine Ahnung, ob das jetzt ein großer Nachteil ist oder ob niemand Ahnung von diesen ganzen Glucosestoffwechselsyndromen da hat.

    Die Klinik war nicht so nachhaltig. Hier schreibt man alle Klausuren eines Semesters an einem Tag, also kam ich quasi nie aus dem Stressmodus raus.
    Aber Derma war ganz gut, das hat mich immer interessiert. Nur geht das IMPP ja zu solchen Sachen über, die super selten sind. Da weiß ich dann auch nicht mehr. In Innere und Pädiatrie möchte ich aber gerne noch etwas zulegen. Und ich hab das Gefühl, dass ich total viel wieder vergessen hab. Details, viel Mibi, viel Ortho, TNM-Klassifikationen und so. Das ist aber normal, oder?

    77% find ich voll super! Hast du da alles nur einmal gekreuzt oder sind da schon Wiederholungsergebnisse drin?
    Ich weiß nicht, ob ich bei mir auf die Statistik vertrauen soll, weil ich zwischendurch immer diesen „Ups, verklickt“-Button genutzt hab, wenn ich mir eine Frage nur nicht genau genug durchgelesen hatte bzw. die Antwort sonst eigentlich gewusst hätte. Keine Ahnung, ob das so normal ist, aber ich hoffe einfach, dass das in kleinen Maßen auch andere so machen. Oder?



  4. #424
    Registrierter Benutzer Avatar von Trendafil
    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    130
    Also bei den TNM Klassifikationen, hab ich mir nur so grob ne Einteilung gemerkt, dass ich das im Falltext, falls dann nicht in G angegeben, einordnen kann. Ist aber auch nicht so wichtig. Also das wird ja kaum gefragt, eher die Therapien und die sind ja oft TNM überfassend. Wie zum Beispiel mit diesen Hirnumoren. Da gilt ja fast immer das Selbe

    Jaa, find das irgendwie generell blöd, was das IMPP so fragt. Wäre ich in so einem Prüfungsinstitut, wäre mir wichtig, dass die Studenten am Ende der Prüfung, keinen umbringen und Verständnis für grundlegende Krankheitsbilder haben. Ob man da Mistsyndrom X kennen muss, das bis auf ein Detail genau so ist wie Syndrom Y, ist für den klinischen Alltag eher mal total hintergründig, da man da erst mal sowieso nicht mit konfrontiert wird und wenn, man sich sogar in interdisziplinären TEAMS damit auseinandersetzen wird.
    Weiß nicht, warum man den Schnitt, so unbedingt drücken will und was davon langfristig für diese Hausarztaffine Politik dabei rausspringt.

    Also 77% sind nicht super. Es ist eben Durchschnitt.. und vermutlich bin ich damit auch noch schlechter Durchschnitt. :/
    Wiederholung ist da, bis auf Tag 60 und 61 gar nicht dabei. Also ich versuche mir die Falschantworten für September aufzuheben, um mal selbst zu evaluieren, ob mir das Lernen tatsächlich was geholfen hat.. Ich klick auch meistens nicht bis zur richtigen Antwort durch, wenn ich was falsch habe, weil ich den Anspruch an mich habe, dass ich das dank Rotmarkierung in den Karten vielleicht dann herausfinde.
    Tag 60 und 61 hab ich wiederholt, weil die bei mir ja so ungut ausfielen und ich mir nochmal ansehen wollte, wie beim neurozeugs gefragt wird.

    haha ah maaan, hättest du bloß nichts gesagt! ich hab den Button echt bis jetzt nie gesehen! haha hab mich vorhin beim Kreuzen voll zusammenreißen müssen, dass ich das jetzt nicht ausnütze haha.

    Der letzte Neuro Tag war auch ok.. hat sich bei 70-75% bei mir eingependelt.
    Hoffe ja dass Pharma dann mal wieder gut läuft. Das war das einzige Fach in unserer gesamten klinik mit einer herausragenden Lehre (was aber für mich als Einzelperson natürlich nichts heißen muss :/ )



  5. #425
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.03.2016
    Ort
    Homburg
    Beiträge
    82
    ich "bescheiß" auch manchmal mit dem "ups verklickt" Button, versuche es aber, möglichst gering zu halten. Der kommt halt v.a. da zum Einsatz, wenn ich mal vorschnell gekreuzt habe, was ich ja dann im Examen nicht machen werde. Dann denke ich nochmal nach und guck, ob ichs nicht doch anders kreuzen würde. Ich versuche aber, wie gesagt, so ehrlich wie möglich zu sein, im Extremfall könnte man ja den Button so lange penetrieren, bis man überall 100% hat



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019