teaser bild
Seite 307 von 331 ErsteErste ... 207257297303304305306307308309310311317 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.531 bis 1.535 von 1652
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1531
    Registrierter Benutzer Avatar von Trendafil
    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    298

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von dr.moep Beitrag anzeigen
    So Leute, ich muss mich auch mal am allgemeinen beteiligen.
    Ich bin völlig frustriert. Bei allen Generalproben vorher habe ich locker die 2 gekreuzt und eher an der 1 gekratzt. Jetzt bin ich fast 15% schlechter, ich versteh das nicht. Heute war bei mir nochmal deutlich schlechter als gestern, was einerseits Konzentrationsbedingt war, andererseits durch für mich zu schwammige Formulierungen (ich sag nur "allgmeine Hypotonie" -.-). Ich hatte in meinem gesamten Studium bisher nur 2 mal eine 3 in ner Klausur, sonst entweder eine 1 oder ein 2 und war mir so sicher, dass ich hier auf jeden Fall mit ner 2 rausgehen werde.
    Ich weiß, es geht nicht ums Bestehen, aber ich sehe ja, wie alle schlechter sind als sonst und ich frage mich woran das denn liegt.
    Das fühlt sich an wie eine Ohrfeige

    Ja... so gehts uns wohl allen...

    Weiß wirklich nicht, was sich das IMPP im Endeffekt davon erhofft. bessere/,,praktischere''/wissenschaftlichere Ärzte werden wir deswegen höchstwahrscheinlich auch nicht. Das Einzige was sich verändert hat, ist, dass jeder irgendwie sauer und frustriert ist.
    Aber vielleicht ist das ja tatsächlich auch die Motivation dahinter, wie mal verschwörungstheoretisch hier aufgebracht wurde.

    Die Medizin ist und bleibt ein Faktenstudium.
    Fleiß sollte dementsprechend auch mit einer guten Noten belohnt werden.

    Das hier ist Lottospielen.

    Versteh auch nicht, warum man in der Medizin auch so unbedingt den Schnitt drücken möchte. Tolle Ergebnisse sprechen FÜR ein Medizinstudium in Deutschland. Nicht dagegen..

    Am liebsten würde ich ja gern der Chefin mal ne selbst zusammengebastelte Prüfung geben im IMPP Style und sie auch schwitzen lassen. Manche vergessen einfach, wie es war, Student zu sein, hab ich so das Gefühl.



  2. #1532
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.04.2017
    Beiträge
    4
    Ich habe absolut Verständnis dafür, dass sich der ein oder andere jetzt echt mies fühlt. ABER: Ich lese hier immer wieder, dass es bei den Probe-Examina noch sooo viel besser lief und jetzt geht es plötzlich um über 10% zT runter. Das ist doch absolut logisch, dass man den Schnitt der Probe-Examina nicht halten kann! Wenn man sich zuvor an den Lernplan gehalten bzw. mit Amboss gelernt hat, dann hat man ja beinahe 100 % ALLER Fragen der letzten Examina mindestens 1× bereits beim Lernen gesehen. Die alten Examina werden ja stets sehr vollständig in die Lernkarten eingearbeitet. Im derzeit zu schreibenden Examem sieht das dann natürlich vollkommen anders aus. Da wird dann eben auch logischerweise einiges komplett neues drankommen, was vorher noch nicht detailliert bei Amboss aufgeführt wurde.

    Es ist wirklich interessant. Ich kenne viele Leute, die bereits Examen gemacht haben. Ausnahmslos alle berichteten sie mir anschließend davon, dass sie nicht so gut wie in den Probe-Examina abgeschlossen haben.

    Aaaaalso: Kopf hoch. Denke das ist normal!



  3. #1533
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2016
    Beiträge
    192
    Da muss ich widersprechen, viele meiner Kommilitonen sind in etwa gleich geblieben wie in den Probeexamina. Ich denke eine Verschlechterung von 5% ist vertretbar. 11% sind im schlechteste Fall 2 Noten schlechter. Das eigene Examen ist immer das Schwerste, aber ich hab bisher kein Examen gekreuzt in der man 5+ mal ein Tumorstadium einordnen muss und dann an IIIA oder IIIB scheitert und dann auch die nächsten Fragen zur Behandlung verkackt. Auch hab ich oft das Gefühl, dass ich nicht weiß worauf sie hinaus wollen obwohl ich alle Krankheitsbilder kenne. Ich denke daher ein bisschen Frust ist schon erlaubt.



  4. #1534
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2016
    Beiträge
    192
    Laut deiner Aussage muss ich als im Durchschnitt so 95% kreuzen, damit ich dann im Examen auf eine 2 hoffen kann? Das ist doch echt traurig, wenn das stimmt.



  5. #1535
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2019
    Beiträge
    28
    Noch eine schnelle Merkhilfe für die peripheren Neurofragen, die heute wahrscheinlich drankommen. Vielleicht hilft es ja jemandem weiter:

    Ich schwöre beim heiligen Prostatus, dass ich mir die Prostata kralle wenn ich von der Prostata falle.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019