teaser bild
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 11 bis 14 von 14
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.10.2019
    Beiträge
    46

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von escitalopram Beitrag anzeigen
    Das hatte ich mehrmals geschrieben, aber niemand hat es mir geglaubt... Insgesamt tolles Posting! Und viel Erfolg und Glück allen, denen das Examen noch bevorsteht!
    Dass spezielle Themen nach einem Examen in Amboss eingepflegt werden haben dir schon alle geglaubt, da aber Kandidaten aus den vorherigen examina idr bestätigen konnten, dass die Ergebnisse sehr nah an den Generalprobe lagen(bis auf das letzte Examen, da schien es laut forum mehr abzuweichen) war es zu dem Zeitpunkt als du es angebracht hast vorallem Panikmache.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  2. #12
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    02.03.2019
    Beiträge
    120
    Push aus aktuellem Anlass ;)



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  3. #13
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    23.02.2015
    Beiträge
    52
    Ich habe ausschließlich mit dem 100-Tage-Lernplan gelernt und würde nichts anders machen. Die Gewichtung im STEX kannst du eh nicht voraussehen, mich hat Hämato-Onko ziemlich zerstört, obwohl ich dachte ich hätte es ganz gut gelernt und es war einfach aberwitzig viel Humangenetik, was mir leider nicht liegt.

    Im Endeffekt muss ich sagen, ich hätte auch bei mehr Lernerei nicht unbedingt mehr richtig gekreuzt. Was genau für unnötiges Detailwissen abgefragt wird und ob du genau das auf Tasche hast ist leider ein bisschen Glücksspiel.

    Beispiel:
    Vor 2-3 Jahren hättest du einen Derma Fall über Sklerodermie bekommen und du hättest wahrscheinlich ankreuzen müssen, dass es die Sklerodermie ist. Heute kriegst du den Sklerodermie Fall, freust dich beim Lesen darüber, dass du die Antwort weist und kriegst als Antwortmöglichkeiten a-c Sklerodermie Unterformen und d+e Lupus Unterformen.

    Als ich nach der Prüfung die Antworten recherchiert habe hatte es den Anschein, als wenn das IMPP wirklich krampfhaft versucht, nix von den gelb markierten Fakten zu nehmen. Man hatte das Gefühl, dass eher Fakten abgefragt werden, die in irgendeinem mini Nebensatz stehen.

    Nach den Ergebnissen von Tag 1 wurde ich so paranoid, dass ich hinter jeder leichten Frage irgendeine Hinterlistigkeit vom impp gesehen habe und damit echt nen paar easy Punkte verschenkt habe. Ging nur mir das so? Ich hatte irgendwann echt das Gefühl, dass die Formulierungen nur noch darauf abzielen, uns irgendwie in die Falle zu locken.

    Im Endeffekt wird es wohl eine gute 4 oder eine schlechte 3 bei mir werden und das ist auch in Ordnung so. Ich fand das Examen wirklich knackig und hätte mir ein paar weniger Kolibris und "Fallen"fragen gewünscht und dafür ein paar mehr relevante Basics.

    Nur meine Meinung....
    Geändert von bwf41 (04.05.2020 um 11:26 Uhr)



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  4. #14
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.02.2020
    Beiträge
    24
    Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Es gibt meiner Meinung nach nix was man vielleicht richtig oder falsch getan haben könnte. Glück spielt leider eine sehr große Rolle. Man kann nicht alle Themen gleich gut können und genau hier liegt das Problem. Leider gibt es Fragen wo nicht das Verständnis, sondern eher die Fakten eine größere Rolle spielen. Erfundenes Beispiel: Du beschäftigst dich mit Thema Diabetes, lernst die Pathophysiologie, die Klinik die Diagnostik usw. und entwickelst ein Verständnis für die Erkrankung. Und am Ende kommt eine Frage, welche Antikörper gegen Insulinrezeptoren bei Typ I Diabetes gebildet werden ( sh Sklerodermie- Frage). Und man kann mit Sicherheit sich solche Feinheiten reinziehen, aber mit Verlaub nicht bei allen Erkrankungen. Ansonsten: Aufs Verständnis lernen und Differenzialdiagnosen lernen mit wichtigen Schlagbegriffen. Viel Erfolg den künftigen Examenskandidaten und vielleicht manchen von uns die es eventuell nicht geschafft haben.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020