teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.05.2019
    Beiträge
    1

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo zusammen,

    ich bräuchte mal bitte eure Hilfe.

    Ich bin 2x durch die mündliche Histo-Abschlussprüfung gerasselt und stehe an meiner Uni vor dem letzten Versuch. Das ganze Drumherum lasse ich jetzt mal weg. Ich möchte die Uni wechseln und würde dazu gerne wissen, wie Histo an anderen Unis so abläuft: mündlich oder schriftlich? Eine grosse Prüfung oder mehrere? Wie viele Versuche insgesamt? Beginn im SS oder WS oder beides möglich?

    Und wie ist das mit dem Tauschen überhaupt, wenn man erst nach 5 oder mehr Semestern Physikum machen kann? Ich habe gelesen, dass einige Unis in dem Fall gar keinen Tausch ermöglichen?

    Ausserdem: weiss jemand zufällig, ob es auch möglich ist, den Schein als Externer zu machen und wenn ja, wo?

    Danke!
    K.B.



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2019
    Beiträge
    16
    Köln: Ein Semester lang, nur im SoSe.
    Eine kleine mündliche Prüfung irgendwann im Semester über den Stoff der letzten zwei Wochen und eine schriftliche Abschlussklausur. Unendlich viele Versuche.



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.2018
    Beiträge
    23
    Tübingen: ein halbes Semester nur SoSe, 1 Testat mündlich nach 4 Wochen über allgemeine Histologie, dann weitere 4 Wochen später am selben Tag mündlich und schriftlich mikroskopische Anatomie
    Man hat für jede Prüfung 3 Versuche

    Erkundige dich unbedingt, ob die Unis Fehlversuche übernehmen, dann bringt dir der Tausch nämlich gar nichts mehr. Tauschen außerhalb der Regelstudienzeit soll tatsächlich schwer sein, ich glaube du brauchst einen Tauschpartner, der ebenfalls aus der Regelstudienzeit gefallen ist, aber damit kenne ich mich nicht aus.



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    17
    Für Histo nicht nach Ulm wechseln. Histo gilt als schwer in Ulm.
    Findet jeweils im Sommersemester statt: Eine schriftliche Zwischenprüfung (20 Punkte maximal) und eine schriftliche Abschlussprüfung (30 Punkte maximal), dazwischen eine praktische Prüfung (20 Punkte maximal). Kumuliert müssen 42 Punkte erreicht werden.
    In der praktischen Prüfung sollen zwei Präparate unter dem Mikroskop erkannt, skizziert, beschriftet und eine Diagnose gestellt werden.
    Bei Durchgefallen gibt es eine Gesamtklausur am Anfang des Wintersemesters (40 Punkte maximal, 24 Punkte zum Bestehen).
    Insgesamt 3 Versuche.



  5. #5
    Diamanten Mitglied Avatar von Heerestorte
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Nebel des Grauens
    Semester:
    Scheinfreiiiiiiii
    Beiträge
    4.084
    Zitat Zitat von Gruenschnabel Beitrag anzeigen
    Für Histo nicht nach Ulm wechseln. Histo gilt als schwer in Ulm.
    Findet jeweils im Sommersemester statt: Eine schriftliche Zwischenprüfung (20 Punkte maximal) und eine schriftliche Abschlussprüfung (30 Punkte maximal), dazwischen eine praktische Prüfung (20 Punkte maximal). Kumuliert müssen 42 Punkte erreicht werden.
    In der praktischen Prüfung sollen zwei Präparate unter dem Mikroskop erkannt, skizziert, beschriftet und eine Diagnose gestellt werden.
    Bei Durchgefallen gibt es eine Gesamtklausur am Anfang des Wintersemesters (40 Punkte maximal, 24 Punkte zum Bestehen).
    Insgesamt 3 Versuche.
    Zu meiner Zeit hatte die praktische Prüfung noch 10 Punkte. Wurde das geändert?
    Und ja, definitiv NICHT nach Ulm für Histo.
    Mehrere Leute aus meinem Jahrgang wurden exmatrikuliert, weil sie drei Mal durchgefallen sind.



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019