teaser bild
Seite 49 von 56 ErsteErste ... 39454647484950515253 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 245 von 276
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #241
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    51

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Steht unmissverständlich im Tarifvertrag.

    §35
    Bis zum Ende des sechsten Monats seit Beginn des Arbeitsverhältnisses beträgt die Kündigungsfrist zwei Wochen zum Monatsschluss. 2Im Übrigen beträgt die Kündigungsfrist bei einer Beschäftigungszeit (Absatz 3 Satz 1 und 2)
    bis zu einem Jahr ein Monat zum Monatsschluss,
    von mehr als einem Jahr 6 Wochen,
    (...)
    zum Schluss eines Kalendervierteljahres.



  2. #242
    Diamanten Mitglied Avatar von vanilleeis
    Registriert seit
    08.08.2013
    Ort
    war mal AC
    Beiträge
    2.804
    § 35 gilt für unbefristete Verträge.
    Bei dir müssten es sechs Wochen zum Monatsende sein (§ 31)
    Geändert von vanilleeis (02.11.2019 um 14:53 Uhr)



  3. #243
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5
    Genau, da gibt es zwei Paragraphen, deshalb auch die Unsicherheit. Aber da ich einen befristeten Vertrag habe, denke ich eigentlich auch, dass ich 6 Wochen zum Monatsende kündigen kann, also z.B. nächstes Jahr zu Ende Januar oder Februar und nicht erst zu Ende März



  4. #244
    derzeit nicht wankelmütig Avatar von Relaxometrie
    Registriert seit
    07.08.2006
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    8.500
    Zitat Zitat von Cliff100 Beitrag anzeigen
    Steht unmissverständlich im Tarifvertrag.
    Offensichtlich ist es doch nicht so unmissverständlich, denn Du hast -wie vanilleeis ja schon geschrieben hat- treffsicher den falschen Paragraphen herausgesucht



  5. #245
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2012
    Semester:
    10
    Beiträge
    49
    Bei uns ist die Nachzahlung mittlerweile eingegangen. Allerdings fanden wohl in der Verwaltung und mit den Chefärzten auch mehrere Krisensitzungen statt, weil unsere Klinik finanziell echt klamm da steht. Es ist seit Jahren schon im Gespräch, dass das Haus an eine der Ketten verkauft wird, letztes Jahr war es wohl auch schon einmal konkreter. Es ist wohl gar nicht so abwegig, dass durch die Gehaltserhöhungen und zu erwartenden Zuschläge auf die Dienste bei mehr als 4 Diensten/Monat/Halbjahr (so gering sie auch sind) das Haus jetzt wirklich abgegeben wird. Hoch verschuldet sind wir auf jeden Fall, die Tariferhöhung wäre wenn dann das letzte Tröpfelchen gewesen.
    Gibt es in anderen Häusern eine ähnliche Problematik, dass der neue VKA praktisch der „Todesstoß“ sein könnte?



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019