teaser bild
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.06.2019
    Beiträge
    3

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hey, schreibe jetzt im Herbst das Stex und habe mal ne kleine Frage zur Kreuzstrategie: Ich habe jetzt 2 Examina gekreuzt und jeweils 80% gekreuzt und jetzt auch fast die Top100 Lernkarten einmal durchgelesen. Ich wollte jetzt mit dem regulären Lernplan anfangen, aber irgendwie schreckt mich die Kreuzstrategie von Amboss ein wenig ab: Die kleinen Fächer kreuze ich dann ja nur an 2-4 Tagen, dann dürfte der Wiederholungseffekt sich ja sehr in Grenzen halten. Auch habe ich keine Lust mehrere Tage immer nur die gleichen Fächer zu kreuzen.

    Was spräche denn dagegen einfach die 800 Lernkarten von Amboss aus dem Lernplan durchzulesen und paralle sämtliche Examina examensweise von hinten (also ab Herbst 2008, vllt auch noch die von davor) zu kreuzen? Dann hätte man mehr Abwechslung im Kreuzen und hätte auch einen permanenten Wiederholungseffekt.Oder ist das didaktisch so wahnsinnig sinnvoll direkt nachdem man etwas gelesen hat dann auch zu kreuzen, wie im Lernplan? Denn andererseits werden sich die Leutz von Amboss ja schon was bei ihrem Plan gedacht haben....



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.03.2016
    Beiträge
    198
    Du kreuzt ohne zu Lernen 80%? Dann brauchst du dir glaub ich keine Sorgen machen.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Trendafil
    Mitglied seit
    10.03.2019
    Beiträge
    308
    hahaha wie ich einfach mal nicht mal 60 hatte

    prinzipiell: mach das doch so wie du für richtig hälst. Wenn Dir das so nichts bringt und du gerne alle Fächer durchkreuzen möchtest, klingt das doch ganz gut.
    Würde vielleicht halt das neueste Examen als absolute Generalprobe aufheben



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Agent00studmed
    Mitglied seit
    08.11.2011
    Semester:
    PJ 1
    Beiträge
    200
    Mach einfach mal. Wenn Du jetzt schon so gut bist, brauchst du dir keinen Stress zu machen...



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.02.2019
    Beiträge
    8
    Ich würde erst einmal abwarten, ob es bei >80% bleibt. Wenn ja evtl. tatsächlich etwas mehr Zeit auf die kleinen Fächer verwenden, um konstant noch 10% besser zu werden. Bei mir ging das ab 80% extrem zäh aufwärts und auch hauptsächlich durch viel unnützes Detailwissen aus kleinen Fächern, das spätestens nach der Examensfeier gänzlich in den ewigen Jagdgründen verschwunden ist.
    Im Nachhinein hätte ich eher auf die Note gepfiffen und ein paar extra Leitlinien/Fachbücher aus dem Wunschfach durchgearbeitet.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019