teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    59

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo an alle

    Mit diesem Thread möchte ich vor allem denen, die in Leipzig Medizin studieren, ein paar Erfahrungen entlocken, da ich selbst in langen Uni-Bewertungs-Threads kaum etwas zu dieser Uni gefunden habe.

    Ich habe mich für diesen Herbst beworben mit der 1. Ortspräferenz Leipzig und bin eigentlich fest entschlossen, dort zu studieren, insofern ich angenommen werde. Nun mache ich gerade KPP (nicht in Leipzig) und eine Famulantin meinte zu mir, dass sie mir dringend rät, nicht nach Leipzig zu gehen, wenn ich die Wahl habe. Laut ihr scheint die Studienorganisation dort nicht die beste zu sein, Lehrmittel würden fehlen aber vor allem betonte sie, dass in Leipzig die Studenten teilweise massenhaft durch die Biochemie geext werden.

    Daher nun meine Frage an die dort studierenden oder die, die etwas gehört haben- wie ist es in Leipzig? Ist die Gesamtsituation, aber vor allem auch die Sache mit der Biochemie dermaßen schlimm, oder kann ich getrost dorthin gehen?



  2. #2
    Dr. ml. Winselstute Avatar von Eilika
    Registriert seit
    17.07.2004
    Ort
    8037
    Semester:
    Endspurt zu... äh ja... zu...
    Beiträge
    11.400
    Es ist bei mir laaaaaange her... aber ich habe sehr sehr sehr gerne und problemlos in Leipzig studiert....
    Denken ist allen erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)



  3. #3
    in love with psychiatry Avatar von el suenio
    Registriert seit
    13.04.2009
    Semester:
    2.
    Beiträge
    2.532
    Hallo, ich studiere in Leipzig und kann diese Dinge nicht bestätigen. Physik ist hier leider recht umfassend und nicht so leicht, aber selbst ich habe es geschafft. Und ich war 7 Jahre lang nicht in der Schule vorher und hatte absolut keine Ahnung von Physik.

    Biochemie hab ich erst im nächsten Semester. Das ist auf jeden Fall nicht leicht, aber wohl auch machbar (hoffe ich). Jedenfalls kenne ich mehrere Studenten aus dem 4. Semester, die auch alle keine Genies sind und es trotzdem geschafft haben. In BC und Physiologie ist es im dritten und vierten Semester so, dass jeweils pro Semester 2 Klausuren geschrieben werden. Also ein recht hoher zeitlicher Aufwand, was diese beiden Fächer angeht.

    Ansonsten finde ich Leipzig einen sehr schönen Studienort. Ich liebe es, hier zu studieren
    Jeder spinnt auf seine Weise - der eine laut, der andere leise. (Ringelnatz)
    Jeder hat einen Dachschaden, es fragt sich nur, ob es schon reinregnet. (Paul Panzer)



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.2017
    Semester:
    4
    Beiträge
    85
    Hallo!
    Ich studiere in Leipzig und bin im 4. Semester. Ich kann diese Aussagen auch nicht bestätigen, ich hatte überhaupt keine Probleme mit BC, so wie die meisten von uns. Man hat 4 Klausuren auf 2 Semester verteilt, wie auch in Physiologie, was es auf jeden Fall angenehmer macht.

    Tipp: Nicht immer auf die Horror-Geschichten der anderen hören ;). Es gibt immer welche die Schwierigkeiten haben, aber der Grossteil hat es bisher geschafft.

    Und ich habe bisher sehr gerne in Leipzig studiert .

    Viel Erfolg!



  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Confused.
    Registriert seit
    07.07.2014
    Ort
    Leipzig
    Semester:
    VII
    Beiträge
    345
    Genau, Biochemie schafft man und dann kommt Geschichte der Medizin



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019