teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Little in the middle
    Semester:
    8. Semester
    Beiträge
    58

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo liebe Leute,

    ich habe mal eine Frage bzgl. der Frakturfixierung. Wann bringt mir Loadsharing und wann bringt mir Loadbearing etwas bei der Frakturversorgung bezogen auf die Heilung? Ich verstehe diese beiden Begriffe aber zum anwenden auf Knochenheilung reicht es leider nicht.
    Man will ja immer die bestmögliche Knochenheilung, am liebsten prim. Heilung aber eigentlich kommt ja immer sek. Heilung ins Spiel. Wenn ich bspw. eine Querfraktur des UK-Corpus habe, wird durch die Trajektorien u den Muskelzug der kraniale Teil des Korpus entgegen des Bruchspalts aufgezogen. Sofern ich das jetzt mit einer Platte fixiere, hält die doch einfach den Bruchspalt zusammen. Was bringt es mir da, ob das dann Loadbearing oder Loadsharing ist? Der Spalt ist zusammen, die Fraktur wird über bspw 5000ustrain fixiert und heilt.

    Ich hoffe es ist verständlich und nicht zu kompliziert, was ist nicht verstehe und mir könnte es jemand erklären

    Danke



  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    12. (PJ)
    Beiträge
    7.208
    Ich bin kein Zahnmediziner, aber das hat mich jetzt interessiert

    Vielleicht hilft das hier ein wenig?

    https://www2.aofoundation.org/wps/po...soloState=true



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Little in the middle
    Semester:
    8. Semester
    Beiträge
    58
    Danke hilft etwas weiter aber leider nicht so ganz



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Little in the middle
    Semester:
    8. Semester
    Beiträge
    58
    @Davo als nachruf auf deine antwort und meine frage;)

    sofern sich der Bruchspalt repositionieren lässt macht man loadsharing, es gibt da extra vorgaben, welche platten an welcher stelle eingesetzt werden sollten. loadbearing machst du bei defektfrakturen oder major(trümmer)frakturen. oft folgt man dem prinzip der trajektoren und setzt nur eine platte auf die stelle, welche den bruchspalt auseinander zieht. sofern du es noch genauer wissen willst, schreib mir einfach. alternativ kannst du auch mal im horch mkg nachlesen(cave einiges ist veraltet)



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019