teaser bild
Ergebnis 1 bis 3 von 3
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.06.2019
    Beiträge
    2
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin aktuell leider etwas verwirrt, was die Regelungen bezüglich des Erst- und Zweitstudiums angeht.
    Ich bin aktuell in einem anderen Studiengang als Humanmedizin immatrikuliert und habe mich nun entschieden, es doch noch mit meinem großen Traum Medizin zu versuchen.
    Nun habe ich durch mein TMS Ergebnis wahrscheinlich die Chance in diesem WiSe tatsächlich einen Platz an meiner Traumuni zu ergattern.

    Ich bin mir nun nur unschlüssig, ob das bedeutet, dass ich in jedem Fall mein aktuelles Studium abbrechen müsste.
    Ich bin bereits in einem höheren Semester und hätte die Chance Ende Juli meinen Abschluss zu machen. Für das WiSe 19/20 gilt man ja laut hochschulstart nur als Zweitstudiumbewerber wenn man sein Erststudium VOR dem 15. Juli abgeschlossen hat. Wenn ich es Ende allerdings Juli erst abschließe, falle ich noch unter die Erststudiumsquote.

    Ich habe nur ein wenig Angst, dass ich, sollte ich mein aktuelles Studium zwischen dem 15. Juli und der Immatrikulation im September abschließen, viel Verwirrung stifte und mir eventuell meine erfolgreiche Immatrikulation verbaue. Hat da jemand Erfahrungswerte? Ich hätte somit ja dann im September einen Zulassungsbescheid für ein Erststudium und müsste bei meiner Immatrikulation aber auch das Abschlusszeugnis meines Erststudiums einreichen. Ich habe Bedenken, dass das Probleme gibt, da das ja eigentlich nicht so wirklich zusammen passt.

    Meint ihr ich soll mein aktuelles Studium sicherheitshalber abbrechen?

    Liebe Grüße



  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    12. (PJ)
    Beiträge
    7.280
    Du musst es AFAIK nicht abbrechen. Du darfst es nur nicht zu früh abschließen - sonst musst du in die Zweitstudienquote. Und du solltest es auch nicht zu spät abschließen - sonst gibt es evtl. Probleme bei der Immatrikulation. Aber wenn du es schaffst, es zum richtigen Zeitpunkt abzuschließen, ist alles gut. Das machen immer wieder Bewerber so, da es ein eleganter Umweg ist.

    Wenn es dich beruhigt, kannst du dir das ja auch einfach nochmal von Hochschulstart per Mail so bestätigen lassen. Ist sicher keine schlechte Idee.



  3. #3
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Registriert seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.227
    Jap- so wie du es schreibst, sollte es passen- nach dem Stichtag und vor der Immatrikulation abschließen. Je nach dem was für ein Studiengang das ist, dürftest du ja sogar für das zweite Fach eingeschrieben sein. Das müsstest du aber genau nachlesen, auch ob du an zwei unis eingeschrieben sein dürftest.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019