teaser bild
Seite 19 von 53 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 95 von 262
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #91
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.703

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Weil es sich um Silent1 handelt, der/die immer die abstrusesten Fragen hier im Forum stellt
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



  2. #92
    head & shoulders Avatar von tarumo
    Registriert seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    903
    Zitat Zitat von Milana Beitrag anzeigen
    Wir haben letztes Jahr in akuter Unterbesetzung und mit 8+ Nächten im Monat mit 2.5 Stellen, die Dienste machen konnten (3-Schicht System) vom Chef gehört, wie dürften uns "was wünschen"
    Ich stelle mir gerade vor, wie der CA mit gütigem Lächeln einen 15 EUR Gutschein für Amazon oder Netflix rüberwachsen lässt...
    "Weil Du es wert bist"- Kampagnen überlässt der MB ja ver.di und Co...

    Zitat Zitat von Milana Beitrag anzeigen
    Aber immerhin hat die Klinik tausende von Euro in einen gut verhandelnden Honorararzt und 16k in einem Headhunter investiert
    Die Betonung liegt hier auch auf "verhandeln". Leihärzte verdienen gewiß nicht wenig, aber wenn die Klinik versuchen sollte, hier im Preis zu drücken, sind die weg...und in kritischen Phasen (Hochsommer usw.) stehen die Chancen sehr gering, Ersatz zu bekommen. Und der Headhunter profitiert von den Zuständen, und wenn er bloß ein, zwei willig-billige Kräfte anschleppt, die das alles ohne zu Murren mitmachen, hat es sich auch fürs KH gelohnt.
    Mir fällt gerade ein, daß ich auch schon an der ersten Stelle hochgestuft wurde, und zwar gab es die Differenz von AVR zu TV-MB unaufgefordert ausgezahlt. Ansonsten hätte man mit dem kommunalen Haus vor Ort auch gar nicht konkurrieren können.
    Und der Innere-Chef hat schon vor 10 Jahren nach einem Chaos-Sommer freiwillig seinen WBA jeweils 1000 EUR extra zusammen mit einem kleinen Dankesbrief zukommen lassen- fand ich damals sehr okay damals. Zumal die Poolbeteiligung durch die wenigen noch vorhandenen ÄrztInnen für jede/n einzelnen auch noch höher ausfiel.
    "An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur diejenigen schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern"
    Erich Kästner, "Das fliegende Klassenzimmer"



  3. #93
    Platin Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Balkonien
    Beiträge
    610
    Bei dieser Diskussion um 200 EUR sollte man vielleicht auch berücksichtigen, dass davon netto nur etwa die Hälfte übrig bleibt. D.h. 1200 EUR - die habe ich mit einer zusätzlichen vom Arbeitgeber übernommenen Fortbildung mehr als wieder drin.
    Wenn also übertarifliches Gehalt, dann würde ich auch deutlich mehr verlangen - oder eben auf eine entsprechende Übernahme von Fortbildungskosten drängen. Letzteres ist dabei als Assistent sicher wesentlich effektiver...



  4. #94
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.665
    Sehe ich so wie Mano. Da sind es so viele wichtigere Faktoren als diese minimale Gehaltserhöhung, unter anderem Fortbildungskosten. V.a in der Psychiatrie - was bringen dir 200 euro mehr, wenn die Klinik dir dafür deine Psychotherapieausbildung (mehrere Tausend euro) nicht bezahlt und/oder Überstunden nicht bezahlt und/oder wirklich nur drei Tage pro Jahr Fortbildungsfrei gewährt und den Rest kannst du dann im Urlaub oder Wochenende machen. Und dann muss noch aufpassen, dass für dich weiterhin das Tarifvertrag gilt, sonst kriegst du 200 euro mehr und hast dir ins Bein geschossen weil der Rest des Tarifs nicht gilt.



  5. #95
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    338
    Zitat Zitat von Kackbratze Beitrag anzeigen
    Zusatzqualifikationen wie ein PD/PhD, Zweitstudienabschluss
    Sowas bringt aber nur an der Uni was, oder? Gut, ein MHBA vielleicht auch in kleineren Häusern, stelle mir aber schwer vor, wie ein Forschungsprofi, der vielleicht noch Mibi oder Epidemiologie nebenher studiert hat, im Kreiskrankenhaus dadurch punkten kann.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019