teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 15
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2019
    Beiträge
    3

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo zusammen,

    ich habe in Osteuropa studiert und möchte trotzdem sehr gerne Plastische und Ästhetische Chirurgie machen.
    Jedoch habe ich das Gefühl das ich gegenüber jedem anderen Bewerber immer im großen Nachteil bin.

    Ich weiß das viele erstmal mit dem Common Trunk anfangen und später evtl. wechseln.

    Habt ihr vlt. Tipps wie man in dieses Fachgebiet reinkommen kann, evtl. von Anfang an.
    Die Chancen maximieren.
    Örtlich gebunden bin ich nicht, Vitamin B habe ich nicht, Geld ist jedoch kein Problem - spenden?


    Gruß



  2. #2
    gern geschehen Avatar von Kackbratze
    Registriert seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    20.702
    Spenden.
    An medi-learn.
    Danach Boardsuche zu dem ausgelutschten Thema nutzen.

    Oder noch warten, bis endlich die gleichen Antworten wie aus den anderen Threads kommen.
    Stichworte wie: Hospitation, Dissertation, einfach bewerben auf freie Stellen.


    Oder weiter rumheulen und Geld bieten.



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.2015
    Semester:
    Vor-Hölle
    Beiträge
    124
    *lach*

    "Spenden"...schon witzig...man möchte ja nicht verletzend daherkommen, aber "in Osteuropa studiert", perfektes Deutsch und dann "spenden"? Bist du Deutscher mit Studium in Ungarn/Rumänien etc. oder gebürtiger "E-European" (was nix zur Sache tut eigentlich) und stellst dir vor, dass es in D so ablaufen kann wie mir manche bosnische Kollegen berichtet haben?
    à la: "Herr Doktor, hier ist mein braunes Rezept mit der 50 drauf"...


    Spass beiseite: Bestechungen gehen gar nicht. Such dir 100 Kliniken aus für Plastische CH, bewerben, du wirst garantiert irgendwo genommen. FA machen und dann den Rest des Lebens Titten aufblasen und Porsche fahren und sich dabei wie richtige Ärzte fühlen (so machen es unsere)



  4. #4
    little red riding bitch Avatar von agouti_lilac
    Registriert seit
    18.10.2002
    Ort
    german mouse clinic
    Semester:
    fetal position
    Beiträge
    3.923
    Spitze Jukka!
    Calvin: “It's psychosomatic. You need a lobotomy. I'll get a saw.”



  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von freak1
    Registriert seit
    02.10.2010
    Semester:
    WBA
    Beiträge
    871
    Plastiker in Verbrennungszentren machen schon richtige Medizin. Zumindest manchmal. Und irgendwer muss doch die dicken Titten für unsere privaten Filmchen bereitstellen.



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019