teaser bild
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 12
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2012
    Semester:
    Studium: Check. Casting Couch: Check. Status: Exploited Assistenzärztin
    Beiträge
    226

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von ][truba][ Beitrag anzeigen
    Mir wurde die Frage auch gestellt. Hab auch einfach "vage" geantwortet. Genauere Nachfragen sind auch dort nicht aufgetaucht.

    Ansonsten kannst du auch einfach gleich klar stellen, dass du erst zu "Datum X" anfangen kannst.
    Solltest dir nur vorher eventuell einen guten Grund überlegen. Zu sagen, dass man dann erst noch diverse andere Hospitationen / Gespräche hat und erst dann zusagen kannst, würde ich vermeiden. Klingt so nach "Notnagel" und das hört kein Chef gerne denke ich.

    Andere Fachrichtung würde ich nicht erwähnen.
    Zu sagen, dass man erst später anfangen kann, wird nicht viel helfen. Einen Vertrag werden die trotzdem direkt rausschicken und den kann man schlecht wochenlang liegen lassen. Der Arbeitgeber muss ja auch planen und wird sich nicht drauf verlassen, dass der neue Assistenzarzt dann in zwei Monaten tatsächlich unterschreibt. Die Chefärzte wissen schon wie der Hase läuft. Da würde ich mir keine Lügenkonstrunte ausdenken, die eigentlich eh keiner glaubt.



  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2017
    Beiträge
    23
    Danke für eure Antworten.

    Ich kann sowieso erst zum 1.1.20 anfangen, habe im Nov./Dez. noch mein drittes Stex. Das habe ich auch in jeder Bewerbung so angegeben.

    Hätte auch gedacht, dass es so in der Richtung läuft, wie GelbeKlamotten geschrieben hat.
    Also lieber einfach klar sagen, dass man noch ein paar andere Hospitationen offen hat und diese Krankenhäuser erst noch kennenlernen möchte, bevor man sich entscheidet? 2. Fachrichtung lasse ich weg.
    Geändert von schenkelblock (06.08.2019 um 18:25 Uhr)



  3. #8
    Falsch abgebogen...
    Registriert seit
    27.04.2012
    Ort
    Kruppstahl und Beton
    Semester:
    durch.
    Beiträge
    3.604
    Ich hatte Ende März Vorstellungsgespräch und unmittelbar danach Zusage für Beginn 01.09.
    Im Mai nochmal telefonische Nachfrage ob ich weiterhin dort anfangen will und dann alles an die Personalabteilung weitergeleitet. Post vom Krankenhaus kam Mitte Juli, Vertrag unterschreibe ich nächste Woche. Der Chef hat nicht gefragt ob ich mich noch anderweitig beworben habe, meinte aber von sich aus, dass ihm klar ist, daaa Berufsanfänger sich nicht nur an einem Haus bewerben und es da immer mal zu kurzfristigen Planänderungen kommt.



  4. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    350
    Kannst du das erste Bewerbungsgespräch nicht noch ein bisschen nach hinten schieben? Das wäre doch am einfachsten...



  5. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2017
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von kartoffelbrei Beitrag anzeigen
    Kannst du das erste Bewerbungsgespräch nicht noch ein bisschen nach hinten schieben? Das wäre doch am einfachsten...
    Das ist natürlich ne gute Idee. Ich weiß noch nicht genau wann das Gespräch stattfinden wird. Bin allerdings nur noch einen Monat als PJler an diesem Krankenhaus und die Sekretärin hat angedeutet, dass ich wahrscheinlich das Gespräch habe, bevor ich meinen letzten Tag dort habe.

    Sollte ich gefragt werden, wann es mir am besten passt, kann ich ja argumentieren, dass ich es gerne soweit wie möglich am Ende haben möchte, damit ich noch möglichst viel von seiner Abteilung mitbekomme. Erscheint das authentisch?



Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019