teaser bild
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 11 bis 13 von 13
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Zackeninterpret
    Registriert seit
    04.07.2002
    Ort
    München
    Semester:
    as horsemen pass by
    Beiträge
    2.465

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Man verlässt für jede Gefälligkeitskrankschreibung den Boden der Legalität, my 5 cents.....dennoch macht man das natürlich manchmal, aber wie gesagt, würde das schon geregelt vom Niedergelassenen machen lassen. Dauert ja nur ca. 1 min, wenn man vorher anruft.
    "Ich habe mein halbes Vermögen für Frauen, Autos und Alkohol ausgegeben, die andere Hälfte habe ich verprasst." ( George Best )



  2. #12
    head & shoulders Avatar von tarumo
    Registriert seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    776
    Zitat Zitat von Christoph_A Beitrag anzeigen
    Man verlässt für jede Gefälligkeitskrankschreibung den Boden der Legalität, my 5 cents.....dennoch macht man das natürlich manchmal, aber wie gesagt, würde das schon geregelt vom Niedergelassenen machen lassen. Dauert ja nur ca. 1 min, wenn man vorher anruft.
    Es geht dem TE auch nicht so sehr um "Gefälligkeitskrankschreibungen" (was ja auch erst mal zu beweisen wäre) sondern um Vortäuschung eines Arzt-Patienten-Kontakts, was dann noch mal eine andere Hausnummer ist. Im geschilderten Fall hat man sich ja zumindest schon mal in die Praxis bemüht und ist vom Personal in Augenschein genommen worden.
    Anruf bei der Hotline
    Kunde: "Ich benutze Windows... "
    Hotline: "Ja... "
    Kunde: "...mein Computer funktioniert nicht richtig."
    Hotline: "Das sagten Sie bereits... "



  3. #13
    Zackeninterpret
    Registriert seit
    04.07.2002
    Ort
    München
    Semester:
    as horsemen pass by
    Beiträge
    2.465
    Nein, muß eben nicht zwangsläufig so sein. Ein Anruf beim Kumpel "ey, kannst mich mal 2 Tage krankschreiben" ist auch ein Gefälligkeitsdienst. Und das passiert durchaus immer mal wieder.
    "Ich habe mein halbes Vermögen für Frauen, Autos und Alkohol ausgegeben, die andere Hälfte habe ich verprasst." ( George Best )



Seite 3 von 3 ErsteErste 123

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019