teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2019
    Beiträge
    2

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo ihr lieben. Ich habe heute leider keinem Bescheid bekommen. Warte seid 12 Semester auf ein studienplatz. Jetzt war das meine letzte Hoffnung. Ich weiss nich wie es nächstes Jahr aussehen wird. Kann mir Energie sagen wie es nächstes Jahr wird.
    Werde ich eine realistische Chance haben. Habe eine Ausbildung zur zahntechniker in gemacht und arbeite seit 2016 als solche.

    Den tms würde ich noch machen.

    Danke schonmal für eure antworten



  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    7.491
    Bisher haben nur Mainz und Berlin bekanntgegeben, wie sie in der neuen ZEQ vorgehen werden - die Details findet man jeweils auf der Uniseite. Mainz wird Wartezeit und TMS gleich gewichten (und diese beiden Kriterien werden in Mainz zusammen 90% ausmachen), Berlin wird sie auch ungefähr gleich gewichten (aber diese beiden Kriterien werden in Berlin zusammen nur ca. 66% ausmachen). Ich persönlich würde davon ausgehen, dass andere Unis ähnlich vorgehen werden, aber mit Sicherheit wird man das wahrscheinlich erst im Januar wissen. Deine Ausbildung und Berufserfahrung werden dir ebenfalls zugute kommen, in Berlin stärker als in Mainz.

    Meine persönliche Empfehlung deshalb: 2020 TMS schreiben, 2020 MedAT-Z schreiben. Unbedingt optimal auf den TMS vorbereiten.



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2019
    Beiträge
    2
    Vielen dank für deine antwort. Aber nach dem Verfahren werden doch nur noch 10% ausgesucht oder ? Ich möchte übrigens in Aachen oder köln studieren.
    Den tms mache ich auf jeden Fall. Aber ich bin so verzweifelt. Ich habe einfach das Gefühl das ich bisher 6 Jahre meines Lebens umsonst gewartet habe. Und jetzt noch ein Jahr.

    Noch eine Frage . Wofür braucht man den MedAT-Z. Noch nie davon gehört.



  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    7.491
    Der MedAT-Z ist der österreichische Zahnmedizin-Test. Die österreichische Quotenregelung wurde für Zahnmedizin abgeschafft, d.h. es ist, im Gegensatz zu Humanmedizin, egal wenn man keine österreichische HZB hat. Man hat bei der Zahnmedizin-Bewerbung keinen Nachteil mehr als EU-Ausländer.

    Genau, die ZEQ wird 10% ausmachen. Ich finde es sehr schwer einzuschätzen, wo die Grenzwerte in der ZEQ liegen werden. Aber dadurch, dass du die Ausbildung und Berufserfahrung hast, und dadurch, dass Zahnmedizin ja weniger beliebt als Humanmedizin ist, weniger Altwarter mit wirklich vielen Wartesemestern hat, usw., könnte ich mir schon vorstellen, dass du mit einem durchschnittlichen TMS vielleicht ganz gute Chancen hast. Schwer zu sagen. Probieren solltest du es auf jeden Fall. Und als Alternative eben Österreich.



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2019
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von davo Beitrag anzeigen
    Bisher haben nur Mainz und Berlin bekanntgegeben, wie sie in der neuen ZEQ vorgehen werden - die Details findet man jeweils auf der Uniseite. Mainz wird Wartezeit und TMS gleich gewichten (und diese beiden Kriterien werden in Mainz zusammen 90% ausmachen), Berlin wird sie auch ungefähr gleich gewichten (aber diese beiden Kriterien werden in Berlin zusammen nur ca. 66% ausmachen). Ich persönlich würde davon ausgehen, dass andere Unis ähnlich vorgehen werden, aber mit Sicherheit wird man das wahrscheinlich erst im Januar wissen.
    Die Details zum Verfahren an sich müssten doch bis spätestens Anfang Dezember feststehen und veröffentlicht sein, oder nicht? Sonst wäre ja jede Bewerbung zum Sommersemester erstmal ein Ratespiel



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019