teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.08.2019
    Beiträge
    9

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Antwort B, "Autophagie bezeichnet die Phagozytose körpereigener Zellen, wie z. B. Erythrozyten", ist doch zutreffend?

    Doccheck schreibt z. B. "Die Autophagie ist ein intrazellulärer Prozess, bei dem zelleigenes zytosolisches Material wie fehlgefaltete Proteine oder beschädigte Zellorganellen abgebaut werden."



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.05.2017
    Beiträge
    21
    Autophagie bedeutet, dass eine Zelle Teile von SICH SELBST verdaut. Phagozytose setzt voraus, dass Nahrungsbestandteile von außen aufgenommen werden, ergo muss da eine andere Zelle dran beteiligt sein.



  3. #3
    Unregistriert
    Guest
    Laut Dualer Reihe BC neuste Auflage (S. 369-Abb. B-4.7) ist die Clathrinhülle unmittelbar nach der Endozytose noch dran
    Geändert von Unregistriert (21.08.2019 um 19:56 Uhr)



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.08.2017
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Laut Dualer Reihe BC neuste Auflage (S. 369-Abb. B-4.7) ist die Clathrinhülle unmittelbar nach der Endozytose noch dran
    Dies ist nur der Fall bei der Pinozytose, oder?



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019